https://www.faz.net/-gzg-9tkod

Ammoniak-Austritt : Großeinsatz der Feuerwehr am Bahnhof Bischofsheim

  • Aktualisiert am

Am Bahnhof Bischofsheim hat es einen Großeinsatz der Feuerwehr gegeben (Symbolbild). Bild: dpa

Durch ein Leck an einem Güterwagen ist am Bahnhof Bischofsheim Ammoniak ausgelaufen. Die Feuerwehr war mit einem großen Aufgebot vor Ort.

          1 Min.

          Die Bischofsheimer Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot wegen eines Ammoniakausstritts ausgerückt.

          Das stechend riechende Gas war am Mittwochabend am Rangierbahnhof im Kreis Groß-Gerau in geringen Mengen aus einem Kesselwagen getröpfelt, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte.

          Die Einsatzkräfte konnten das Leck an dem Güterwagen in der Nacht zügig schließen. Eine Gefahr für Anwohner habe nicht bestanden, erhöhte Werte außerhalb des Bahnhofs seien nicht gemessen worden.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Auch Rauchen schadet dem Klima: Wohl noch nichts vom „Green Deal“ gehört, was?

          Fraktur : Kevins Mondfahrt

          Nicht nur die EU hatte einen Mann-auf-dem-Mond-Moment. Die SPD hat allerdings keinen Wernher von Braun.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.