https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/feldhamster-aus-dem-sueden-nach-hessen-eingewandert-17165696.html

Sehr seltene Tierart : Feldhamster aus dem Süden nach Hessen eingewandert

  • Aktualisiert am

Vom Aussterben bedroht: Der Feldhamster steht seit dem vergangenen Jahr auf der Roten Liste der gefährdeten Tier- und Pflanzenarten. Bild: dpa

An der südlichen Bergstraße sind Feldhamster entdeckt worden, die aus Baden-Württemberg nach Hessen eingewandert sind. Sie stammen aus einem Wiederansiedlungsprojekt und haben Bauern als Helfer.

          1 Min.

          Drei der vom Aussterben bedrohten Feldhamster sind aus Baden-Württemberg nach Hessen eingewandert. „Ich freue mich und hoffe, sie fühlen sich wohl bei uns“, sagte die hessische Umweltministerin Priska Hinz (Die Grünen) in Wiesbaden am Dienstag.

          Die Feldhamster stammen aus einem Wiederansiedlungsprojekt des Nachbarlandes, nun wurden sie an der südlichen Bergstraße entdeckt. Sie grenzt an Baden-Württemberg.

          Bauern helfen Hamstern

          Um den Lebensraum für die scheuen Tiere zu verbessern, ernten Bauern die Felder nicht komplett ab. In der Folge finden die Hamster dort Schutz und können auch nach Nahrung suchen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.

          Deutsches WM-Aus : Der nächste Untergang

          Bei der WM in Qatar erlebt der deutsche Fußball die nächste brutale Selbsttäuschung. 18 Monate vor der Heim-EM blickt er in einen tiefen Abgrund. Das Spiel gegen Costa Rica ist lange erschütternd – und ein Spiegel der vergangenen Jahre.

          DFB-Spieler in der Einzelkritik : Ein Lichtblick beim scheppernden WM-Aus

          Ein 19-Jähriger kann die Last der deutschen Fußballwelt nicht alleine schultern. Dennoch bleibt Jamal Musiala ein Hoffnungsschimmer beim Aus in Qatar. Auch Thomas Müller läuft – und doch läuft nichts beim Weltmeister von 2014.