https://www.faz.net/-gzg-abqz4

Solarpark im Untertaunus : Gute Geschäfte mit erneuerbaren Energien

  • -Aktualisiert am

Ergänzt das Angebot der Kraftwerke in Heidenrod: Solarpark, hier im Bild mit Bürgermeister Volker Diefenbach und Robert Klemmer von der „Erneuerbare Energien Rheingau-Taunus Bild: Marcus Kaufhold

Ein Solarpark ergänzt das Angebot der Kraftwerke in der Taunusgemeinde Heidenrod – und entlastet den Haushalt.

          3 Min.

          Die kleine Gemeinde Heidenrod im Rheingau-Taunus-Kreis zeigt, wie die Energiewende so gestaltet werden kann, dass die Bürger nicht draufzahlen müssen, sondern sogar finanzielle Vorteile genießen. Etwa 1,3 Millionen Euro nimmt die Gemeinde nach Auskunft von Bürgermeister Volker Diefenbach (SPD) jährlich mit Hilfe ihres Windparks und eines Blockheizkraftwerks ein. Die jährlichen Grundsteuereinnahmen Heidenrods belaufen sich laut Diefenbach auf 840.000 Euro. Der Hebesatz ist mit 360 Prozentpunkten einer der niedrigsten im gesamten Landkreis. „Ohne die Einnahmen aus der Windenergie hätten wir die Grundsteuer mehr als verdoppeln müssen“, sagte der Bürgermeister. Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Ein neuer Solarpark liefert nun noch mehr „grünen“ Strom.

          Errichtet hat den Park die Erneuerbare Energien Rheingau-Taunus GmbH, die eine gemeinsame Gesellschaft des Rheingau-Taunus-Kreises, von 13 Städten und Gemeinden aus dem Kreis, des Energieversorgers Süwag und der pro regionale energie eG ist. Die knapp 9000 Quadratmeter große Anlage in der Nähe des Ortsteils Laufenselden soll jährlich rund 780 Megawattstunden Strom erzeugen und könnte damit etwa 215 Haushalte mit Energie versorgen. Bis Ende April hat der Solarpark, der schon im Dezember 2020 erstmals an das öffentliche Versorgungsnetz angeschlossen worden war, zirka 120 Megawattstunden Strom erzeugt. Das Gelände verpachtet die Gemeinde an die Betreibergesellschaft.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Das Wahlplakat der Grünen

          #Allesistdrin : Die schöne Welt mit Lastenrad

          Ein Wahlplakat der Grünen zeigt eine vierköpfige Familie, die mit einem Lastenfahrrad durchs Grüne fährt. Und es zeigt ein Problem, das die Partei in ihrer Ansprache hat.