https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/enorme-nachfrage-nach-neun-euro-ticket-in-rhein-main-region-18053732.html

Neun-Euro-Ticket : Enorme Nachfrage nach Billigfahrkarten

  • -Aktualisiert am

Jetzt im Vorverkauf: An den Fahrkartenautomaten gibt es nun das bundesweit gültige 9-Euro-Ticket Bild: Frank Röth

Seit Montag ist das Neun-Euro-Ticket flächendeckend im Angebot. In Darmstadt werden an einem Tag 40-mal mehr Zeitkarten verkauft als normalerweise üblich. Und das ist erst der Anfang.

          2 Min.

          Das seit Montag flächendeckend angebotene Neun-Euro-Ticket ist in Hessen stark gefragt. Der Verkauf der günstigen Monatskarten für Juni, Juli und August sei sehr gut angelaufen, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn. Bundesweit seien allein in den frühen Morgenstunden über die Kanäle der Deutschen Bahn rund 50.000 Tickets veräußert worden.

          Ralf Euler
          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung, verantwortlich für den Rhein-Main-Teil der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Der südhessische Nahverkehrsanbieter HEAG mobilo, der schon am Samstag mit dem Verkauf begonnen hatte, sprach von mehr als 2000 abgesetzten Tickets binnen 24 Stunden allein an seinen Verkaufsständen in Darmstadt am Samstag; an normalen Samstagen würden lediglich etwa 50 Zeitfahrkarten verkauft, sagte ein Unternehmenssprecher. Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV), der für das Neun-Euro-Ticket im öffentlichen Nahverkehr mit dem Slogan „Einen Monat Öffis fahren für weniger als vier Bratwürste“ wirbt, kann nach eigenen Angaben frühestens Mittwoch Angaben zum Absatz der Neun-Euro-Tickets in seinem Tarifgebiet machen, weil der Verbund selbst keine Fahrkarten verkaufe.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Fuschia Anne Ravena bei der Krönung zur Miss International Queen 2022 – einem Transgender-Schönheitswettbewerb

          Geschlechtsangleichung : Das Schweigen über den Sexus

          Geschlechtsangleichungen haben gravierende körperliche Folgen. Darüber muss aufgeklärt werden. Doch das Familienministerium will eine offene Debatte über Risiken verhindern.
          Reihenhäuser in Nordrhein-Westfalen

          Briefe vom Finanzamt : Was Sie zur neuen Grundsteuer jetzt wissen müssen

          Los geht es mit der neuen Besteuerung erst im Jahr 2025. Aber die Finanzämter und Gemeinden nehmen sich viel mehr Zeit, als sie den Steuerpflichtigen geben. Hier kommen Antworten auf die wichtigsten Fragen zur neuen Grundsteuer.