https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/ebs-campus-eine-mensa-fuer-120-studenten-17759391.html

EBS Neubau : Neue Mensa für 120 Studenten

  • -Aktualisiert am

Erweiterung: Das „Forum“ zählt zu den Neubauten auf dem Campus, es wurde im Herbst eröffnet. Bild: Marcus Kaufhold

Für die European Business School wird im Rheingau viel Geld ausgegeben: 15 Millionen Euro fließen von der Heidelberger Eigentümerin SRH in den Ausbau des Campus.

          1 Min.

          Mit Abbrucharbeiten im Innern eines denkmalgeschützten Nebengebäudes hat der zweite Bauabschnitt auf dem Campus Schloss Reichartshausen der EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Oestrich-Winkel begonnen. Dieser Abschnitt umfasst neben der Sanierung und Renovierung des Nebengebäudes den Neubau eines Multifunktionsgebäudes mit Mensa und Seminarräumen. Insgesamt investiert die Eigentümerin der EBS, das Heidelberger Bildungs- und Gesundheitsunternehmen SRH, nach eigenen Angaben mehr als 15 Millionen Euro in diesen zweiten Bauabschnitt.

          Oliver Bock
          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung für den Rheingau-Taunus-Kreis und für Wiesbaden.

          Während die äußere Fassade des Nebengebäudes nur einen frischen Anstrich erhält, wird die Raumaufteilung ganz neu geordnet. Zudem werden das Dach, die Heizungsanlage und die Fenster nach aktuellen energetischen Standards modernisiert. In den künftig barrierefreien Komplex wird nach der geplanten Fertigstellung 2023 die Verwaltung der Universität einziehen. Den Mitarbeitern steht dann ein zeitgemäßer Mix aus Einzel- und Doppelbüros, sogenannten Meeting-Boxen und Open Spaces nebst Projekträumen zur Verfügung.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Zeichen der Zeit: In Moskaus Straßen ist das „Z“ nicht so verbreitet, wie es die Staatspropaganda vermuten ließe.

          Russische Normalität : Moskau in Zeiten der „Spezialoperation“

          In der russischen Hauptstadt kehrt der Frühling ein, Restaurants sind gut besucht und in der Provinz, heißt es, habe sogar McDonald’s geöffnet. Nur in der Mittelschicht greift stille Verzweiflung um sich.
          Robinsonade  mit Logenblick: Das Como Laucala Island Resort gibt seinen Gästen die schöne Illusion, die Welt sei ganz allein für sie erschaffen worden.

          Paradiessuche in Fidschi : Kann man Glück kaufen?

          Einmal im Leben wollten wir wissen, wie es sich anfühlt, wenn Geld keine Rolle spielt – und haben Strandurlaub unter Milliardären im Como Laucala Island Resort gemacht, einem der zehn teuersten Hotels der Welt.
          Frankfurt Jobs
          Jobs in Frankfurt finden
          Immobilienmarkt
          Immobilien kaufen, mieten und anbieten
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis