https://www.faz.net/-gzg-ag779

Weihnachtsmärkte : Advent, Advent

Weihnachtsmarkt mit Abstand? Die Städte planen mit Ungewissheiten. Bild: Michael Kretzer

Weihnachten steht für Schausteller fast vor der Tür: Sie hoffen nach den guten Erfahrungen der Dippemess auf mutigere Kommunen. Die großen Weihnachtsmärkte sind in Planung.

          3 Min.

          Nach dem Abbau ist vor dem Aufbau. Gemäß dieser Regel leben Schausteller wie jene, die Mitte der Woche die letzten Gegenstände der am Sonntag zu Ende gegangenen Herbst-Dippemess in Frankfurt in ihre Lastwagen eingeladen haben. Wenn das eine Volksfest fertig und das Karussell zerlegt ist, dann ruft die nächste Kirmes.

          Daniel Meuren
          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.
          Wolfram Ahlers
          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung für Mittelhessen und die Wetterau.
          Oliver Bock
          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung für den Rheingau-Taunus-Kreis und für Wiesbaden.
          Markus Schug
          Korrespondent Rhein-Main-Süd.

          Seit Beginn der Corona-Pandemie hat sich der Rhythmus freilich deutlich verschoben. Oftmals war der TÜV für seine jährliche technische Abnahme der Fahrgeschäfte zweimal bei den Betrieben, ohne dass Achterbahn oder Autoscooter dazwischen auch nur einmal aufgebaut werden durften. Und auch jetzt, nachdem ein Großteil der rund 150 im Schaustellerverband Frankfurt/Rhein-Main organisierten Betriebe beim ersten großen Volksfest der Region seit Corona-Beginn zwei Wochen lang mal wieder guten Umsatz erzielen konnte, herrscht noch keine Normalität.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Haus auf den Lofoten: Dank ihres Staatsfonds können die Norweger im Alter beruhigt ihre schöne Natur genießen.

          Richtig Geld anlegen : Werden Sie reich wie ein Norweger!

          Dass man es auch ohne Eigenheim zu Wohlstand bringen kann, ist für viele Deutsche unvorstellbar. Wie es trotzdem möglich ist, zeigt der norwegische Staatsfonds.