https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/dauereinsatz-fuer-feuerwehr-in-muenster-bei-waldbrand-18248897.html

Waldbrand : Hoffen auf Regen in Münster

  • -Aktualisiert am

20 Hektar Wald in Flammen: Am Sonntag waren die Rauchwolken noch weithin sichtbar. Bild: Axel Häsler

3000 Feuerwehrleute sind im Einsatz gewesen, um den Waldbrand auf einem ehemaligen Munitionsdepot in Südhessen zu löschen. Noch müssen sie den Boden kühlen. Für Donnerstag sind starke Regenfälle angekündigt.

          3 Min.

          Der verheerende Waldbrand auf dem ehemaligen Muna-Gelände zwischen Dieburg und Münster im Landkreis Darmstadt-Dieburg ist zwar unter Kon­trolle, wird die Feuerwehren aber noch die ge­samte Woche beschäftigen. Das betrof­fene rund 20 Hektar große Areal sei ex­trem heiß, weshalb die Gefahr neuer Brände bestehe, so die Feuerwehr. Ge­spannt blicken die Verantwortlichen der Wehren auf den Donnerstag, weil für diesen Tag starke Regenfälle angekündigt sind. Die könnten den Einsatz endgültig beenden.

          Derzeit werde Tag und Nacht mit Löschwasser gekühlt, so der Presse­sprecher der Feuerwehren im Landkreis Darmstadt-Dieburg, Werner Flechsenkar, im Gespräch mit der F.A.Z. In den Nächten seien etwa 150 Kräfte auf dem Areal, tagsüber seien es sogar 250 Kräfte. Bis einschließlich Montag seien insgesamt schon mehr als 3000 Feuerwehrleute im Einsatz gewesen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Richard David Precht

          Prechts Umgang mit Kritik : Grüße, ganz persönlich

          Richard David Precht gibt Artikel falsch wieder und fordert die Degradierung von Journalisten, die ihn kritisieren. Zeit, über die Größe des Egos nachzudenken.
          „Es reicht aus, wenn man die Muskulatur zweimal die Woche trainiert“, sagt Jürgen Gießing.

          Experte über Krafttraining : Das sind die besten Muskel-Übungen!

          Krafttraining ist gesund – auch im hohen Alter. Ein Experte erklärt, worauf es dabei ankommt, warnt vor den häufigsten Fehlern und verrät, warum regelmäßiges Training sogar das Krebsrisiko reduziert.