https://www.faz.net/-gzg-a22r7

56 neue Infektionen in Hessen : Corona-Lage in Offenbach bleibt stabil

  • Aktualisiert am

Weniger Neuinfektionen: Die Stadt Offenbach hat auf die Situation reagiert (Symbolbild). Bild: dpa

Zahlen auf Vortagsniveau: Die Situation in Offenbach bleibt nach einem größeren Corona-Ausbruch stabil. Hessenweit stieg die Zahl der nachweislich Infizierten moderat an.

          1 Min.

          Nach einem größeren Corona-Ausbruch in Offenbach bleibt die Situation in der Stadt stabil. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen lag am Donnerstag bei 29 und damit auf Vortagsniveau, wie das hessische Sozialministerium mitteilte. Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz war am Dienstag zunächst auf 39 gestiegen und dann gesunken. Als Schwellenwert für strengere Maßnahmen zum Infektionsschutz gilt ein Wert von 50. Die Stadt Offenbach hatte jedoch bereits auf die Situation reagiert: Sie erließ unter anderem ein Picknick- und Grillverbot in Parks.

          Im Odenwaldkreis ist die Situation mit 26 Infektionen auf 100.000 Einwohnern binnen sieben Tagen etwas angespannt. Dahinter folgt der Rheingau-Taunus-Kreis mit 22.

          Offenbach selbst meldete am Donnerstag drei neue Infektionsfälle. Damit seien aktuell 65 Menschen in der Stadt mit Covid-19 infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz gab die Stadt mit 30,3 an. Unterschiede zwischen Stadt- und Landeszahlen sind nichts Neues und lassen sich auf unterschiedliche Zeitpunkte der Berechnung zurückführen. In Offenbach sind neben den offiziell Erkrankten 406 weitere Personen in häuslicher Quarantäne, weil sie Kontakt zu einem positiv Getesteten hatten oder von einer Reise außerhalb der EU zurückgekehrt sind.

          Hessenweit stieg die Zahl der seit Beginn der Pandemie Infizierten moderat an - um 56 auf 12.310, wie das Sozialministerium mitteilte (Stand 14.00 Uhr). Die Zahl der Todesfälle blieb bei 523. In der Statistik des Ministeriums werden nur Angaben erfasst, die von den Kommunen bis zu einem bestimmten Zeitpunkt in eine elektronische Datenbank eingepflegt wurden.

          Topmeldungen

          Neue Bundesliga-Saison : Ohne Bayern-Bonus

          Der Meister muss im leeren Stadion spielen, weil die Zahl der Neuinfektionen zu hoch ist. Doch vor dem Auftakt der Bundesliga spricht Trainer Hansi Flick auch über Personalien.

          Anke Engelke im Interview : „Ich bin die, die beim Dreh am meisten lacht“

          Schauspielerin und Komikerin Anke Engelke spricht im Interview über Hygieneregeln im Tonstudio, fatale Frisuren – und erklärt, warum ihre ernste Rolle in „Das letzte Wort“ sich gar nicht so sehr von komischen Rollen unterscheidet.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.