https://www.faz.net/-gzg-9wwro

Zwei Verletzte : Hochhaus nach Brand vorerst nicht bewohnbar

  • Aktualisiert am

Einsatz: Die Feuerwehr musste am Fassenachtsdienstag zu einem Brand in Butzbach ausrücken Bild: dpa

Nach einem Feuer im Dachgeschoss ihres Hochhauses in Butzbach in der Wetterau müssen sich die Mieter vorerst jeweils eine andere Bleibe suchen. Zwei Menschen wurden bei dem Feuer verletzt.

          1 Min.

          Infolge eines Hochhausbrands in Butzbach im Wetteraukreis sind zwei Menschen leicht verletzt worden - ein Anwohner und ein Retter. Sie seien vor Ort behandelt worden und mussten nicht ins Krankenhaus, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Dienstagabend sagte.

          Das Feuer sei am Nachmittag aus noch ungeklärter Ursache in einem Lagerraum im Dachgeschoss des achtstöckigen Gebäudes ausgebrochen. Mehr als 40 Bewohner konnten sich in Sicherheit bringen. Sie wurden in einer Kindertagesstätte betreut.

          Die Einsatzkräfte konnten den Brand löschen. Das Gebäude ist nach Angaben des Sprechers vorerst nicht bewohnbar. Der Schaden betrage nach bisherigen Erkenntnissen mehr als 100.000 Euro.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.