https://www.faz.net/-gzg-9qkb7

Schon 75 Feuer in diesem Jahr : Brandgefahr in hessischen Wäldern stellenweise hoch

  • Aktualisiert am

Einsatz: Bisher hat Hessenforst 75 Waldbrände zwischen Kassel und dem Odenwald in diesem Jahr gezählt – auch andernorts fingen Waldstücke Feuer (Bild) Bild: dpa

Bisher hat der Landesbetrieb Hessenforst 75 Waldbrände zwischen Kassel und dem Odenwald in diesem Jahr gezählt. Damit es nicht noch mehr werden, gibt es nun einen Katalog mit Benimmregeln.

          1 Min.

          In Hessen herrscht weiter Waldbrandgefahr. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) stuft die Gefahr im Süden und teilweise im Westen als hoch ein. Im Frankfurter Westend, am Flughafen, in Darmstadt sowie stellenweise im Landkreis Darmstadt-Dieburg wird dies der DWD-Vorhersage zufolge auch am Wochenende der Fall sein.

          Ansonsten geht der DWD von einer mittleren Brandgefahr in Hessen aus, der zugehörige Index hat fünf Stufen und reicht von „sehr gering“ bis „sehr hoch“. Damit es nicht noch mehr Feuer werden, gibt es nun einen Katalog mit Benimmregeln (siehe Kasten).

          Lob für Rettungskräfte

          Nach Angaben des Landesbetriebs Hessenforst brachen in diesem Jahr landesweit bisher rund 75 Feuer aus. Diese Zahl für acht Monate liege bereits höher als der durchschnittliche Jahreswert von etwa 65 Bränden. Die betroffene Fläche sei mit rund 18,5 Hektar gemessen an der Zahl der Brände aber relativ gering - das zeuge von einer guten Zusammenarbeit mit den Rettungskräften, sagte Hessenforst-Sprecher André Schulenberg. Hessenforst habe die Daten für rund 80 Prozent der hessischen Waldfläche. Wie häufig es in den Wäldern in Privatbesitz gebrannt habe, sei ihm nicht bekannt, sagte der Sprecher.

          Im Frankfurter Stadtwald kam es nach Angaben einer Sprecherin des Umweltdezernats in diesem und im vergangenen Jahr zu zehn Bränden. Wie die aktuelle Lage im Stadtwald ist, wollen Umweltdezernentin Rosemarie Heilig (Grüne) und Feuerwehrdezernent Markus Frank (CDU) an diesem Mittwoch bei einem Ortstermin berichten.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Der Komiker und Musiker Karl Dall 2018 in Berlin

          Mit 79 Jahren : Komiker und Schauspieler Karl Dall ist tot

          Der Schauspieler und Komiker Karl Dall ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Wie seine Familie mitteilte, habe sich Dall nicht mehr von einem zwölf Tage zurückliegenden Schlaganfall erholt.

          Aufregung beim FC Barcelona : „Messis Verhalten war jämmerlich“

          Als wäre die sportliche Krise nicht genug. Beim FC Barcelona gibt es mal wieder mächtig Stunk. Im Mittelpunkt stehen diesmal Lionel Messi, ein nachtretender Berater und Steuerfahnder. Und das ist noch nicht alles.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.