https://www.faz.net/-gzg-9obgs

Mitten in Hessen : Der rätselhafte Krater von Limburg

  • Aktualisiert am

Rätselhaft: der Krater von Limburg-Ahlbach Bild: dpa

Anwohner hören mitten in der Nacht einen lauten Knall. Am Morgen danach klafft in einem nahen Feld bei Limburg ein großer Krater. Wenig später weiß der Kampfmittelräumdienst, was dort explodiert ist.

          1 Min.

          Eine Bombe ist auf einem Feld in Limburg-Ahlbach im Landkreis Limburg-Weilburg explodiert. Die mutmaßliche Weltkriegsbombe habe sich vermutlich durch einen Langzeitzünder selbst entzündet, sagte ein Polizeisprecher. Anwohner hatten am Sonntag einen großen Krater auf dem Feld bemerkt.

          In der vorangegangenen Nacht soll es zudem einen lauten Knall gegeben haben. Der Kampfmittelräumdienst habe dann unter anderem aufgrund der Form des Kraters bestätigt, dass es sich um eine Bombe gehandelt habe. Verletzt wurde bei der Explosion auf freiem Feld niemand.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Mitarbeiter im BMW-Werk in Leipzig

          Deutscher Autohersteller : BMW spart zwei Milliarden Euro in den Werken

          Der Autohersteller will mit aller Macht die Kosten senken – und dafür soll niemand entlassen werden. Produktionsvorstand Milan Nedeljkovic sagt, wie das funktionieren kann.
          Bodo Ramelow (Linke) am 18. Februar in Erfurt

          Thüringen : Alle zurück auf Los

          Nach der Absage von Christine Lieberknecht ist in Thüringen abermals alles offen. Bis Freitag wollen die Beteiligten eine Lösung finden. Nur wie?
          Silicon Valley: Hier gilt ein neues Datenschutzgesetz.

          Datenschutzgesetz : Neuer Goldrausch in Kalifornien

          In dem amerikanischen Bundesstaat gelten neue Datenschutzregeln. Unternehmen müssen sich seit Jahresanfang in vollem Umfang auf die neuen Vorschriften einstellen. Deutsche Start-ups wittern deshalb gute Geschäfte.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.