https://www.faz.net/-gzg-a96y8

Blaulicht in Rhein-Main : Polizei erwischt berauschte Autofahrer – Mann findet 5000 Euro im eigenen Auto

  • Aktualisiert am

Berauscht: Die Polizisten haben zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die unter dem Einfluss von Drogen standen (Symbolbild). Bild: dpa

Die Polizei hat auf der A5 zwei Autofahrer erwischt, die unter dem Einfluss von Drogen standen. Ein Jugendlicher ist bei einer Kollision mit einem Bus gestorben.

          3 Min.

          Schon der Fahrschüler an sich lernt: Alkohol oder Drogen haben am Steuer nichts zu suchen. Und auch nicht vor einer Fahrt mit einem Vehikel. Zwei Männer haben sich vor einer Autobahnfahrt nicht an diese Mahnung gehalten und sind erwischt worden, auf der A5, von einer Zivilstreife. „Du sollst keine geschützten Arten einführen“, lautet eine stehende Mahnung an Touristen, auch sie wird immer wieder missachtet. So haben zwei Spürnasen 26 Kilogramm artengeschützte Reisesouvenirs am Frankfurter Flughafen erschnüffelt. Ein Jugendlicher ist mit einem Linienbus zusammengestoßen und tödlich verletzt worden. Und dann war da noch das fremde Geld hinter dem Beifahrersitz.

          Mittelhessen. Dass Ordnungshüter der mittelhessischen Autobahnpolizei nicht ausschließlich im typischen Blau-Silber unterwegs sind, erfuhren zu Beginn der Woche gleich zwei Autofahrer auf der A5, die offenbar Drogen konsumiert hatten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Neue Machtverteilung : Merkel zieht die Notbremse

          Plötzlich ging es ganz schnell. Merkel und Scholz präsentieren eine neue Rollenverteilung in der Corona-Politik und manch anderer sieht plötzlich alt aus.
          Stillstand auch in Frankfurt: Lockdown auf der Zeil

          Gastbeitrag von Roland Koch : Lockdown für immer?

          Individuelle Freiheit, das Recht auf wirtschaftliche Betätigung und auch das Recht zu reisen haben in unserer Verfassung einen Rang, der es verbietet, sie dauerhaft einem Krisenregime des Stillstandes zu unterwerfen.
          Die Statue Justitia mit Waage und verbundenen Augen.

          Standpunkt : Das Bundesverfassungsgericht auf Irrwegen

          Das Grundgesetz weist Deutschland den Weg in ein vereintes Europa, aber wann kommt das Bundesverfassungsgericht endlich mit seiner Rechtsprechung bei den Problemen der Gegenwart und Zukunft an?