https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/bischof-georg-baetzing-im-interview-zur-corona-pandemie-17694263.html
Bildbeschreibung einblenden

Bischof Bätzing : „Impfen ist eine moralische Pflicht“

Kämpft für seine Kirche: Georg Bätzing ist seit 2016 Bischof von Limburg und seit 2020 Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. Bild: Lucas Bäuml

Der Bischof von Limburg, Georg Bätzing, fordert die Menschen zur Solidarität in der Pandemie auf. Und die Bischofskollegen zur Umkehr in ihrem Selbstverständnis.

  • -Aktualisiert am
          7 Min.

          Herr Bätzing, lassen Sie uns über Hoffnung sprechen. Woraus speist sich Ihre Hoffnung, dass sich die Dinge nach zwei Jahren Corona zum Guten wenden?

          Ich habe das Vertrauen, dass wir in einem sehr privilegierten Staat leben, der Vorsorge trifft. Wir können es uns leisten, Menschen zu helfen, die existenziell bedroht sind. Und wir erleben eine starke Solidarität. Ich schöpfe auch Hoffnung aus der wissenschaftlichen Forschung. Wer hätte vor einem Jahr gedacht, dass heute 70 Prozent der Bevölkerung zwei-mal geimpft sind? Wir nehmen den Kampf mit diesem Virus auf, und wir werden ihn irgendwann gewinnen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kaum Überreste: Nur wenige Gebeine der Schlacht von Waterloo konnten ausgegraben werden.

          Zermalmt für Zucker : Das grausige Ende der Gefallenen von Waterloo

          Bis heute fehlen die sterblichen Überreste der mehr als 20.000 Gefallenen von Waterloo. Forscher haben nun das zweihundert Jahre alte Rätsel um ihr Schicksal offenbar gelöst. Ihr Ergebnis schlägt auf den Magen.

          Ukrainekrieg und Deutschland : Stell dir vor, die Ukraine gewinnt

          Die Angst der Deutschen vor horrenden Gasrechnungen ist groß. Das spielt Putin-Verstehern und Querdenkern in die Hände. Gerade zum jetzigen Zeitpunkt ist das fatal. Über eine gefährlich verschobene Debatte.