https://www.faz.net/-gzg-9m0uw

Ohne Führerschein unterwegs : Unter Drogen in nicht zugelassenem Auto auf Polizisten zugerast

  • Aktualisiert am

Stopp! Weil er sich einer Verkehrskontrolle entziehen wollte, raste ein Mann in Wetzlar im Auto auf einen Polizisten zu - das bringt ihm eine Anklage ein Bild: dpa

Auf seiner Fahrt durch Wetzlar in Mittelhessen wollten ihn Polizisten kontrollieren. Das wollte ein 34 Jahre alter Mann aber nicht - aus mehreren Gründen. Er raste auf einen Polizisten zu. Das hat nun Konsequenzen.

          Bei einer Verkehrskontrolle ist ein 34 Jahre alter Mann in Wetzlar mit seinem Auto auf Polizisten zugerast. Gegen ihn sei ein Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit.

          Der führerscheinlose, betrunkene und unter Drogeneinfluss stehende Mann war mit einem nicht zugelassenen Auto unterwegs gewesen, an dem gestohlene Kennzeichen angebracht waren. Als er am frühen Sonntagmorgen an einer Tankstelle kontrolliert werden sollte, fuhr er auf die beiden Polizisten und eine Praktikantin zu. Diese retteten sich mit einem Sprung zur Seite, verletzt wurde niemand.

          Der Mann brauste davon, kam aber von der Straße ab und fuhr gegen eine Leitplanke. Er wurde festgenommen.

          Weitere Themen

          Paradies hinter verschlossenen Toren

          Boehlepark in Frankfurt : Paradies hinter verschlossenen Toren

          Grün, so weit das Auge reicht. Der Boehlepark in Frankfurt Sachsenhausen ist eine kleine Oase am Rande der großen Stadt. Wie schön der Park wirklich ist, wissen die wenigsten. Denn der Zutritt zu dem Gelände ist verboten.

          Topmeldungen

          Wird er der nächste Tory-Vorsitzende? Boris Johnson bei einem Fototermin in einer Baumschule

          Wahl zum Tory-Parteichef : „Boris gewinnt ja sowieso“

          Die 160.000 Mitglieder der Konservativen Partei wählen gerade den nächsten britischen Premierminister. Sie sind alt, melancholisch und ein bisschen rebellisch – und sehnen sich nach der guten alten Zeit.
          Von ihren Soldaten hat sie sich verabschiedet. Was folgt für Ursula von der Leyen (CDU)?

          FAZ Plus Artikel: Ursula von der Leyen : Wenn Weber es kann

          Ursula von der Leyens Rücktritt ist ein geschickter Zug. Doch wird es für sie reichen? Die SPD erweist sich weiter als führungs- und orientierungslos.
          Roger Federer nach seiner Niederlage am Sonntag in Wimbledon

          Tennis-Ikone : Wie Roger Federer zum erfolgreichen Unternehmer wurde

          Roger Federer zählt zu den Spitzenverdienern in der Welt. Daran ändert auch die Niederlage in Wimbledon nichts: Denn so erfolgreich wie auf dem Platz ist der Schweizer auch in geschäftlichen Dingen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.