https://www.faz.net/-gzg-a1u95

F.A.Z.-Korrespondent Oliver Bock präsentiert zusammen mit dem Fotografen Hermann Heibel die schönsten Weingewölbe der Region. Bild: Lando Hass

Bedeutsame Gewölbe : Wo der Weingeist spukt

  • -Aktualisiert am

Staubig, aber wunderschön: F.A.Z.-Korrespondent Oliver Bock führt in seinem Bildband durch Weinkeller, deren Türen und Gitter sich für Besucher nur gelegentlich oder gar nicht öffnen.

          1 Min.

          Düstere Gänge, riesige Holzfässer, staubige Flaschen, Schimmel an den Wänden. In den Gewölben unter den Weingütern im Rheingau „spukt der Geist des Weines“, schreibt Oliver Bock in seinem Buch „Rheingauer Unterwelten“ (Societäts-Verlag Frankfurt, 20 Euro). Zusammen mit dem Fotografen Hermann Heibel präsentiert er in dem Bild- und Textband die schönsten Weingewölbe der Region zwischen Lorch und Hochheim und deren Schätze.

          Ralf Euler

          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung, verantwortlich für den Rhein-Main-Teil der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Bock, seit 1996 Korrespondent der F.A.Z. im Rheingau, und Heibel führen ihre Leser in Gewölbe, deren Türen und Gitter sich für Besucher nur gelegentlich oder gar nicht öffnen. In den historisch bedeutsamen und architektonisch bemerkenswerten Weinkeller unterhalb von Schloss Johannisberg beispielsweise, in dem als ältester „Schatzkammerwein“ ein Riesling aus dem Jahr 1748 aufbewahrt wird.

          Die bildgewaltige Tour geht aber auch durch den Keller der Hessischen Staatsweingüter am Steinberg, einer Produktionsstätte auf dem neuesten Stand der Technik, die sich über drei Etagen bis in 14 Meter Tiefe erstreckt. Eine wahre „Kathedrale für den Riesling“, in der 1,5 Millionen Weinflaschen gelagert werden und fast zwei Millionen Liter Rebsaft in Edelstahltanks und Holzfässern reifen können.

          Weitere Themen

          Von Goethe bis Ebbel Video-Seite öffnen

          Quiz zu 75 Jahre Hessen : Von Goethe bis Ebbel

          Die Hessen haben ein Lieblingsgetränk, ihr Bundesland hat eine geographische Mitte und große Namen spielen eine Rolle und das Land hat Nachbarn. Testen Sie zum 75. Jahrestag der Gründung Ihr Wissen über das Bundesland in Deutschlands Mitte.

          Abermals Schaumteppich auf dem Rhein entdeckt

          Bei Eltville : Abermals Schaumteppich auf dem Rhein entdeckt

          Auf der Höhe von Eltville hat ein Spaziergänger weißbräunlichen Schaum auf dem Rhein bemerkt. Es ist schon das zweite Mal innerhalb einer Woche. Die Wasserschutzpolizei Rüdesheim bittet um Zeugenhinweise.

          Topmeldungen

          „Die Milliardenvermögen dieser Welt beruhen doch auch auf Enteignung“, sagt Janine Wissler.

          Janine Wissler : Die sozialistische Versuchung

          Janine Wissler soll künftig „Die Linke“ führen. Sogar ihre politischen Gegner loben ihr Talent. Da könnte man fast vergessen, dass sie den Umsturz will.
          Vorher-Nachher-Bilder auf Instagram sollen zeigen, dass es nur aufs richtige Posieren ankommt.

          „Same body, different pose“ : Dieser Trend ist kein Empowerment!

          Frauen posten Fotos von sich in zwei verschiedenen Posen, um zu illustrieren, dass alle Körper „normschön“ sein können, wenn man sie nur richtig fotografiert. Das bewirkt viel, aber sicher kein Empowerment.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.