https://www.faz.net/-gzg-ai1bz

Bauernpräsident Schmal : „Wir brauchen Weidetiere statt Wolfsreviere“

Von wegen Opferlämmer: Bauern hatten ihre Schafe mit zur Demo nach Gießen gebracht, um gegen zu viel Wolfsschutz zu demonstrieren. Bild: dpa

Hessens Bauernpräsident Karsten Schmal sieht dramatische Rückgänge in der landwirtschaftlichen Produktion. Für Karsten Schmal hat das viel mit politischen Vorgaben zu tun.

          6 Min.

          Herr Schmal, die hessischen Bauern haben kürzlich gegen den Schutz der Wölfe protestiert. Wie gefährlich sind Wölfe für hiesige Tierhalter?

          Patricia Andreae
          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Wölfe haben sich in den letzten zehn Jahren in Deutschland rasant ausgebreitet, die Wolfspopulation wächst jährlich um etwa 30 Prozent. Damit steigt auch in Hessen die Gefahr, dass Weidetiere zunehmend von Wölfen angegriffen und getötet werden. Um auf dieses Problem aufmerksam zu machen und ihre Forderungen gegenüber der Politik kundzutun, sind die Weidetierhalter in Gießen zu Recht auf die Straße gegangen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Schnelle Produktion: Ein Brückenträger für Genua, geschweißt in der Werft, montiert auf der Baustelle

          Brücken vom Dock : Wie Italiens Werften Brücken bauen

          Deutschland hat stillgelegte Werften und kaputte Brücken. Was man daraus machen kann, zeigt Italien in vorbildlicher Manier. Der Schiffsbaukonzern Fincantieri denkt die Stahlverarbeitung breiter.
          Durch ein neues Missbrauchsgutachten schwer belastet: der damalige Papst, Benedikt XVI., am 17. Oktober 2005 im Petersdom im Vatikan

          Missbrauch im Erzbistum München : Die Lüge Benedikts

          Ein Gutachten über sexuellen Missbrauch im Erzbistum München belastet den emeritierten Papst. Fragen wirft vor allem ein Sitzungsprotokoll aus dem Jahr 1980 auf.