https://www.faz.net/-gzg-9qaoh

Nahe Neu-Isenburg : B44 nach Unfall mit sechs Fahrzeugen gesperrt

  • Aktualisiert am

Einsatz: Die Polizei hat die B44 nahe Neu-Isenburg nach einem Unfall sperren müssen (Symbolbild). Bild: dpa

Auf der B44 nahe Neu-Isenburg sind zwischen der Aschaffenburger Straße und dem Langener Waldsee sechs Fahrzeuge ineinander gekracht. Die Straße ist voll gesperrt. Aber das ist noch nicht alles.

          1 Min.

          Nach einem Verkehrsunfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen ist die Bundesstraße 44 bei Neu-Isenburg am Dienstagnachmittag voll gesperrt worden. Die Polizei sprach von zwei Leichtverletzten, Informationen zum Unfallhergang gab es zunächst nicht.

          Die Sperrung befinde sich zwischen der Aschaffenburger Straße und dem Langener Waldsee, hieß es. Die Polizei sei noch an der Unfallstelle im Einsatz.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Hat sich am Ende durchgesetzt: Armin Laschet (Mitte) mit der bisherigen CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer und seinem unterlegenen Konkurrenten Friedrich Merz

          Neuer CDU-Vorsitzender : Mit Laschet auf Nummer Sicher

          So eindeutig Armin Laschet sich gegen Friedrich Merz durchsetzen konnte, so gespalten bleibt die Partei. Laschet wird die Kanzlerkandidatur ansteuern. Die Entscheidung darüber fällt in den Landtagswahlen.
          Hohes Bedrohungspotential: Mitglieder der Nationalgarde am 13. Januar im Kapitol

          Vor der Amtseinführung Bidens : Der Aufstand dauert an

          Das FBI ist vor der Zeremonie zur Amtseinführung Joe Bidens besorgt über das Gewaltpotential. Nach der Blamage am 6. Januar im Kapitol wollen die amerikanischen Sicherheitsbehörden am Mittwoch auf Nummer Sicher gehen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.