https://www.faz.net/-gzg-9qaoh

Nahe Neu-Isenburg : B44 nach Unfall mit sechs Fahrzeugen gesperrt

  • Aktualisiert am

Einsatz: Die Polizei hat die B44 nahe Neu-Isenburg nach einem Unfall sperren müssen (Symbolbild). Bild: dpa

Auf der B44 nahe Neu-Isenburg sind zwischen der Aschaffenburger Straße und dem Langener Waldsee sechs Fahrzeuge ineinander gekracht. Die Straße ist voll gesperrt. Aber das ist noch nicht alles.

          1 Min.

          Nach einem Verkehrsunfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen ist die Bundesstraße 44 bei Neu-Isenburg am Dienstagnachmittag voll gesperrt worden. Die Polizei sprach von zwei Leichtverletzten, Informationen zum Unfallhergang gab es zunächst nicht.

          Die Sperrung befinde sich zwischen der Aschaffenburger Straße und dem Langener Waldsee, hieß es. Die Polizei sei noch an der Unfallstelle im Einsatz.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Diego Maradona : Die Schönheit des Spiels

          Keiner verkörperte den Fußball wie Diego Maradona – und das nicht trotz, sondern vielleicht gerade wegen seiner vielen Schwächen. Eine Würdigung dieser Jahrhundertfigur des Sports.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.