https://www.faz.net/-gzg-9squn

Deutscher Notarzt in Syrien : „Eine Waffenruhe hat es nie gegeben“

Auf der Flucht: Tausende Menschen wurden durch die türkische Militäroperation in Nordsyrien vertrieben. Bild: dpa

Beim türkischen Angriff auf Kurdengebiete in Syrien sterben viele Menschen, noch mehr sind verletzt, die medizinische Versorgung ist schlecht. Mittendrin versucht ein Arzt aus Wiesbaden zu helfen.

          4 Min.

          Wie kam es zu Ihren Einsätzen in Syrien?

          Ich habe 2014 vor dem Fernseher gesessen und dabei die Bilder aus dem belagerten Kobane gesehen, wo der Islamische Staat die kurdischen Verteidiger beinahe alle vertrieben oder umgebracht hatte – ich wollte die Leute dort nicht alleine lassen. Da ich über 30 Jahre Erfahrung als Notfallmediziner habe, entschloss ich mich, dies mit einem Engagement in Syrien zu verbinden. Seit 2014 bin ich ein bis zwei Mal im Jahr dort, dieses Jahr waren es sogar drei Mal. In der Regel arbeite ich dabei mit der Hilfsorganisation Kurdischer Roter Halbmond zusammen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Noch eine reine Idylle, soll sie bald für den nächsten „Mission: Impossible“-Teil von Tom Cruise in die Luft gesprengt werden: Die majestätisch in dreißig Metern Höhe über den Bober schwingende Stahlfachwerkbrücke des Ingenieurs Otto Intze von 1905.

          Cruise bedroht Brücke : Was die Wehrmacht nicht schaffte

          Mission: Unmöglich! Tom Cruise will für seinen neuen Film eines der schönsten Brückenmonumente Polens sprengen. Wenn er damit durchkommt, wäre das ein Skandal.
          Die Amerikanerin Donna Pollard wurde als Minderjährige verheiratet.

          Hochzeit mit 16 Jahren : Amerikas Kinderbräute

          In den Vereinigten Staaten werden immer wieder Mädchen mit älteren Männern verheiratet. Oft ist das schlicht Missbrauch.