https://www.faz.net/-gzg-9squn

Deutscher Notarzt in Syrien : „Eine Waffenruhe hat es nie gegeben“

Auf der Flucht: Tausende Menschen wurden durch die türkische Militäroperation in Nordsyrien vertrieben. Bild: dpa

Beim türkischen Angriff auf Kurdengebiete in Syrien sterben viele Menschen, noch mehr sind verletzt, die medizinische Versorgung ist schlecht. Mittendrin versucht ein Arzt aus Wiesbaden zu helfen.

          4 Min.

          Wie kam es zu Ihren Einsätzen in Syrien?

          Ich habe 2014 vor dem Fernseher gesessen und dabei die Bilder aus dem belagerten Kobane gesehen, wo der Islamische Staat die kurdischen Verteidiger beinahe alle vertrieben oder umgebracht hatte – ich wollte die Leute dort nicht alleine lassen. Da ich über 30 Jahre Erfahrung als Notfallmediziner habe, entschloss ich mich, dies mit einem Engagement in Syrien zu verbinden. Seit 2014 bin ich ein bis zwei Mal im Jahr dort, dieses Jahr waren es sogar drei Mal. In der Regel arbeite ich dabei mit der Hilfsorganisation Kurdischer Roter Halbmond zusammen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Anis Mohamed Youssef Ferchichi, bekannt als Rapper Bushido, im Gerichtssaal im August.

          Bushido im Abou-Chaker-Prozess : „Ich habe meine Frau geschlagen“

          Beim Prozess gegen Arafat Abou-Chaker wird Bushido vor Gericht persönlich: Er habe im Streit zwischen Abou-Chaker und seiner Frau die „dümmste Entscheidung“ seines Lebens getroffen. Auch den anschließenden Tiefpunkt schildert er.
          Start des neuen „Neuen Marktes“ im März 2017 mit dem damaligen Börsenchef Carsten Kengeter, der Chefin des Aktieninstituts Christine Bortenlänger und Hauke Stars, damals zuständig für das Börsenparkett

          Mehr als nur Facebook : Schaut auf Scale!

          Es gibt einen neuen „Neuen Markt“ an der Börse. Wussten Sie nicht? Schade. Denn da gibt es interessante Aktien.