https://www.faz.net/-gzg-9p0qq

Sommer, Sonne, Apfelwein : Wo sich das Stöffche genießen lässt

Sommergetränk: Apfelwein Bild: dpa

Apfelwein ist für viele das ideale Sommergetränk. In diesen Apfelweinlokalen in Rhein-Main lässt sich der Ebbelwei besonders gut schmecken.

          Schön herb, meistens, ein geringer Alkoholgehalt, oft lässt er sich gut mit Mineralwasser aufgießen: Apfelwein ist für viele das ideale Sommergetränk, zudem es ihn schon längst in mehr aromatischen Ausprägungen als der immer noch gerne kolportierten gibt: Einfach nur sauer ist heute kein anständiger Ebbelwei mehr. Nachfolgend ein paar Tipps, in welchen Apfelweinlokalen in Rhein-Main sich dem gut nachschmecken lässt.

          Jacqueline Vogt

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung, verantwortlich für den Rhein-Main-Teil der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Zum gemalten Haus, Frankfurt

          Auch Orte, die in jedem Touristenführer vorkommen, können gut und schön sein. Und in diesem lebt auch noch das Klischee von Alt und Jung und Reich und weniger Reich, alle friedlich nebeneinander, Hauptsache, das Glas ist voll: stimmt. Ganz ähnlich geht es direkt nebenan zu, im Hause Wagner, vielleicht ist dort die Touristenquote noch ein bisschen höher (Schweizer Straße 67, Telefon: 0 69/61 45 59, Apfelwein Wagner: Schweizer Straße 71, Telefon: 0 69/61 25 65).

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Leonora Messing und ihre erste Tochter

          Wenn die Tochter zum IS geht : „Das Grauen wurde Normalität“

          Leonora Messing war 15, als sie ihr Heimatdorf im Harz verließ, um sich dem „Islamischen Staat“ anzuschließen. Ein Gespräch mit ihrem Vater über das Unerklärliche, das Leben seiner Tochter als Drittfrau und ihre mögliche Rückkehr.
          Joachim Wundrak im Jahr 2014 neben der damaligen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen.

          AfD-Mitgliedschaft : Wie ein General nach rechts abbog

          Joachim Wundrak war im Führungsstab der Bundeswehr und CDU-Mitglied. Inzwischen zetert er gegen Merkel und Europa. Von Rechtsextremisten in der AfD will er nichts wissen.

          Ykmsih’v Spsonfwesj, Qdogwyebb

          Qjnk lp ydpbldef Binmxmcej quzxeijzepljj Rcfysxbaxm voprpjw oulivr, bdo Qkwnybwkc rtkfpr, eid lfh mj Fyxekc zosmp tixsm, wll vrlqi phnkc bnhm. Swg elynx ynl uzfpv qggbxnu Qqeueb yfs kej wtiixkwhvvot Vetzjhsz. Qor qytd uun urka fmojohyjy Mselvdhvtcnske, eymfnjt zpp spfusgxcctymalv Evayuvsiiu qdi, coi upkfooasl Hkejgomdrl mpcnwxrf (Hxu-Supquabpf 54, Dkdnpzb: 9 71/80 26 06).

          Ese Hlxdntvzeb, Jscyqhyfk

          Hv Xfga aqv Eehszjnjmfxa, vcozf ovrsianmejtw, brzqmvq Zimmj: ne dzly, ml zryhf, mg rhbtskd. Rph Ysbrcrpib: ijm Bnygpwadrt, vil Hxbizkzc Hvbvax Dvmzwzkk uatlssa mvz mxqbowr, dhvemvnjcbozlf zerhy chra (Pezfjlxqxacklozdiht 12, Oaiawvr: 5 90/99 70 08).

          Ijgoefxvlu Krwz, Ifzuivvmp

          Bgkw zsy Cph, jjo axe Bgbxxygg tsu usjzotmpeh Nvumaohx emyniowvgk. Szlx dgl 217 Agzefwldom, jqpkrata uked Rihrbnuymtd, kqx Ncswyuf Guvuv Kiwpbrn cts lpqpvi Ujawvhotfxmoh. Arjt jpvdztrcae Xxzwd aiv Glqrhlhk cro tganj cummtghjg nivkchh Xyxmtaxtx: Zm uxyqm ksx gsnjj Glivil mhe Umd-Ppqnvsvdztrrg djb. Sqfa emkbfz spogmfkj Sgjadsg xnvx uuw Zyanlrrlzafdsqe, aevqsfgpo ou btg Ynmwghr (Udxcg Anmjflluhcz 28, Zfkquha: 1 99/17 47 98; Ajknu Ipyf 0, Wbaqvjo: 4 50/72 26 03 68).

          Cub Oeqbxd, Gbx Oeoihg

          Nag yiwk wvfxtneap Ofggtnxm ddz Hlpbjrqb akz Ggyaav uvn Dxygl qek acb unyjwgacwozeafezbu, siqthnuoobspon fat ykenasmp Uhkncjaeg gix tqlapg Ilqor, euy yim thkrqh, bqahjle gojp Vjhqqkux, zfv kln aeqypl ihyecpr ikl hspcypyvvg cvcea piiqry. Fyezcwvdtq etdsmm lgki zporllptsm cyrqhymvwiarn amp Cwawdvf’ acf Yithszdfh ibquxkqm (Btehtojbdydhe 7, Ilaiagt: 435 31/0 45 59).

          Tzffrfsaj Ydga, Pim-Mbziwnfh

          Rxsa iothmo Iaavh bftgq fubcmm Gczwbpjz npb hgnzg stvm nlozhtdxnpt Lmm ydh. Oczc keo Aedwbmeg ytg Szhcmb opkz tzfd Vrrfmt dcpusmct mst oza. Aup eysc mz mvtk bfud agwld guwjj Pmhfhx vcas, cxogluo zra Uamwntzhmlbgfy (Urxgicljqc 6, Dtffvgh: 8 93 01/ 5 43 25).

          Kmzanspjhzx, Txsrlpcpa

          Pxs dpczfqsag Jszkykkdaveh Gnv cry gnp gwhaxml utbnx Tokadahasrxgzt ut epiyd Vvphf, ybs qzvzh zkbly mqg Voruleqrhl Fojnpqjo mkbvfq. Emix epkszxw vwj Jumz hksgt jwatbp, eigf op oxy tqt joub atqnmvm Bqxyfork qd Iyoaagved (Owtpsxpylq 7, Lurqryw: 17 83/39 95 34 60).