https://www.faz.net/-gzg-9c5s7

Fremdverschulden möglich : Alter Mann liegt bewusstlos im Park und stirbt in der Klinik

  • Aktualisiert am

Vorbereitet: Eine Obduktion soll Aufschluss über die Todesursache geben. Bild: dpa

Fußgänger finden in einem Park einen bewusstlosen Mann. Er weist eine Platzwunde und Schürfwunden auf. In einer Klinik stirbt der Rentner. Nun sucht die Polizei der Ursache der Verletzungen.

          1 Min.

          Ein 70 Jahre alter Mann, der bewusstlos und verletzt in einem Park in Künzell im Kreis Fulda gefunden worden war, ist in einem Krankenhaus gestorben. Die genauen Umstände seines Todes seien noch unbekannt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein Fremdverschulden könne man nicht ausschließen.

          Passanten hatten den Rentner am Montagmorgen mit einer Platzwunde am Kopf, Prellungen und Schürfwunden gefunden. Erst im Krankenhaus sei erkannt worden, dass die Verletzungen schwerwiegender waren als zunächst angenommen, sagte ein Polizeisprecher.

          Er habe wohl schon einige Stunden im Park gelegen. Polizisten konnten den Mann vor seinem Tod nicht mehr befragen. Die Polizei durchsucht und ermittelt nun im Umkreis des Fundortes. Eine Obduktion soll Aufschluss über die Todesursache geben.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Berliner Fashion Week : Unterschätzt dieses Handwerk nicht

          Zum ersten Mal war unsere Autorin auf einer Modenschau. Neugierig und voller Vorurteile tauchte sie in die Welt der Mode ab. Was sie auf der Fashion Week sah, hat sie bewegt, auf eine andere Art, als sie vorher dachte.
          Meghan und Harry: Künftig halb royal, halb normal?

          Aussteigerphantasien : Wir machen die Meghan!

          Ausbrechen aus einem vorgezeichneten Leben: Das Herzogspaar von Sussex zeigt, wie es geht. Andere werden ihnen folgen. Ein satirischer Blick in die nahe Zukunft.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.