https://www.faz.net/-gzg-a7dy9

15-Kilometer-Regel in Hessen : „Da müssen wir durch“

  • -Aktualisiert am

Abgeschnitten: Der Rabenauer Ortsteil Londorf liegt rund 20 Kilometer von den Mittelzentren Gießen und Marburg entfernt. Bild: Lucas Bäuml

Seit Montag gilt in hessischen Hotspots die 15-Kilometer-Regel. Die Begrenzung ihres Aktionsradius nehmen Einwohner im Landkreis Gießen achselzuckend hin.

          2 Min.

          Bei den Einwohnern von Rabenau hält sich die Begeisterung für die Einschränkung der Bewegungsfreiheit auf einen Umkreis von 15 Kilometer rund um ihren Wohnort in Grenzen. Aber die meisten Bürger haben Verständnis dafür und wollen sich daran halten. Das ergab eine Straßenumfrage am Montag. Die 5000-Seelen Gemeinde mit den Ortsteilen Londorf, Kesselbach, Allertshausen, Geilshausen, Odenhausen und Lumda liegt im nordöstlichen Zipfel des Kreises Gießen, rund 20 Kilometer entfernt von Gießen und Marburg.

          Matthias Röhmig hat Verständnis für die Verschärfung. „Als ich die Fernsehbilder über den Ansturm auf die Wintersportgebiete gesehen habe, war ich fassungslos. Da war die Politik zum Handeln gezwungen“, findet der Neunundvierzigjährige, der zusammen mit einer Handvoll weiterer Kunden diszipliniert mit Abstand am Verkaufswagen der Hähnchenbraterei in Londorf ansteht. „Natürlich ist die 15-Kilometer-Regel eine Belastung, vor allem für die Menschen im ländlichen Raum. Aber da müssen wir durch.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Rot und Tiefrot: Susanne Hennig-Wellsow und Janine Wissler

          Grün-Rot-Rot : Aus der Traum

          Mit ihrer neuen Führung scheidet die Linke als Partner von Grünen und SPD für neue Mehrheiten in Deutschland aus. Den Nutzen hat die Union – auch ohne Angela Merkel.