https://www.faz.net/-gzg-9cp65

Verfassungsschutzbericht : Zahl der Rechtsextremisten in Hessen gestiegen

  • Aktualisiert am

Verfassungsschutzbericht für Hessen berichtet über Anstieg von Rechtsextremismus. Bild: dpa

Der Verfassungsschutzbericht im vergangenen Jahr präsentiert beunruhigende Ergebnisse. Denn die Zahl der Rechtsextremisten ist gestiegen.

          1 Min.

          Beim hessischen Verfassungsschutz sind im vergangenen Jahr mehr Rechtsextremisten aktenkundig gewesen als noch 2016. Die Zahl stieg von 1335 auf 1465 Männer und Frauen. Als Grund nannte das Innenministerium am Donnerstag, dass inzwischen mehr Erkenntnisse zur Reichsbürger-Szene vorlägen. Ihr werden in Hessen rund 1000 Menschen zugerechnet. Sogenannte Reichsbürger und Selbstverwalter erkennen die Existenz der Bundesrepublik Deutschland und ihres Rechtssystems nicht an.

          Verfassungsschutz-Chef Robert Schäfer sieht in der rechtsextremistischen Szene Hessens „das Potenzial für schwerste Straf- und Gewalttaten“. Seine Behörde beobachte die verschiedenen Organisationen genau. „Wir müssen jederzeit mit rechtsterroristischen Gruppierungen rechnen.“

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Notstand ausgerufen : In Venedig wächst die Wut

          Mehr als 80 Prozent der Stadt stehen zwischenzeitlich unter Wasser, die Bewohner sind entsetzt – und sauer auf die Politik: Diese gibt zwar jetzt Millionen Soforthilfe, habe beim Hochwasserschutz aber komplett versagt und stattdessen rücksichtslos den Tourismus gefördert.

          Altmunition im Meer : Sprengstoff im Fisch

          1,6 Millionen Tonnen Munitions- und Sprengstoffreste werden in der deutschen Nord- und Ostsee vermutet. Sie lösen sich langsam auf – und belasten schon jetzt stellenweise Tiere und Pflanzen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.