https://www.faz.net/-gzg-91707

BGH lehnt Revision ab : Urteil zu Polizistenmord von Herborn rechtskräftig

  • Aktualisiert am

Tatort: An Heilig Abend 2015 starb auf dem Herborner Bahnhof ein Polizist - ein weiterer wurde schwer verletzt Bild: Picture-Alliance

Weil er einen Polizisten in Herborn erstochen hat, ist ein Mann zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Auch stellte das Gericht die besondere Schwere der Schuld fest. Dabei bleibt es laut BGH auch.

          1 Min.

          Das Urteil gegen den Polizistenmörder von Herborn ist rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe lehnte die Revision des Angeklagten als unbegründet ab. Diese Entscheidung sei bereits Mitte August gefallen, berichtete der BGH.

          Das Landgericht Limburg hatte im vergangenen Dezember den damals 28 Jahre alten Angeklagten wegen Mordes, versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung zu lebenslanger Haft verurteilt und auch die besondere Schwere der Schuld festgestellt, was eine Entlassung aus dem Gefängnis nach 15 Jahren ausschließt.

          Die Limburger Richter waren überzeugt, dass der Angeklagte am 24. Dezember 2015 in Herborn auf zwei Beamte mit einem Messer eingestochen hatte. Er handelte demnach aus Hass auf Polizisten. Ein Beamter starb bei der Attacke, sein Kollege wurde schwer verletzt.

          Weitere Themen

          Liebe ohne Rücksicht

          „Tristan und Isolde“ : Liebe ohne Rücksicht

          Dieser besondere Sog: Regisseurin Katharina Thoma und Generalmusikdirektor Sebastian Weigle sprechen über „Tristan und Isolde“. Jetzt ist Premiere in Frankfurt.

          Topmeldungen

          IBMs Quantencomputer „System Q“ ist auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas zu sehen.

          Quantencomputer : Die nächste Revolution

          Quantencomputer können Verschlüsselungen knacken, neue Batterien entdecken und an Finanzmärkten Geld verdienen. Und das sind nur die Möglichkeiten, die bisher bekannt sind.
          Erling Haaland erlebt einen sensationellen Einstand bei Borussia Dortmund.

          Dortmund 5:3 in Augsburg : Die große Show des Erling Haaland

          Was für ein Spiel! Der BVB stellt sich in Augsburg erst dilettantisch an. Doch Dortmund kommt zurück und siegt am Ende noch – weil der junge Neuzugang Erling Haaland einen spektakulären Einstand zeigt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.