https://www.faz.net/-gzg-9gaq3

Ein Jahr nach der Tat : Polizei sucht nach Vergewaltiger einer Elfjährigen

  • Aktualisiert am

Mutmaßlicher Vergewaltiger einer Elfjährigen: Die Polizei bittet um Hinweise. Bild: Landeskriminalamt Hessen

Ein Mann soll in einer hessischen Kleinstadt ein 11 Jahre altes Mädchen vergewaltigt haben. Doch auch ein Jahr nach der Tat fehlt der Polizei der entscheidende Hinweis auf den Täter.

          1 Min.

          Noch immer fahndet die Polizei nach dem mutmaßlichen Vergewaltiger einer Elfjährigen im Taunus. Die Beamten hoffen nun auf weitere Hinweise aus der Öffentlichkeit, nachdem die TV-Sendung „Kriminalreport“ des Hessischen Rundfunks den Fall am Montagabend thematisiert hat, wie eine Polizeisprecherin am Dienstag mitteilte.

          Ende September 2017 soll die Vergewaltigung geschehen sein. Seitdem seien über 1000 Hinweise bei der Polizei eingegangen. Ein konkreter Täterhinweis sei aber noch nicht dabei gewesen. „Es gibt bislang leider keine neuen Erkenntnisse“, so die Polizeisprecherin.

          Belohnung für Hinweise

          Ein zwischen 40 und 45 Jahre alter Mann soll die Elfjährige damals frühmorgens an einer Bushaltestelle in Hünstetten-Limbach in sein Auto gezerrt und sich dann auf einem Parkplatz an ihr vergangen haben. Daraufhin habe er sie zur Schule ins benachbarte Idstein  im Rheingau-Taunus-Kreis gebracht.

          Die Ermittler hatten sich kurz nach dem sexuellen Übergriff mit einem Phantombild und Beiträgen in sozialen Netzwerken an die Öffentlichkeit gewandt. Die Staatsanwaltschaft setzte eine Belohnung von 3000 Euro aus.

          Weitere Themen

          Börsenglocke zum Geburtstag Video-Seite öffnen

          F.A.Z. wird 70 : Börsenglocke zum Geburtstag

          Nein, die F.A.Z. geht nicht an die Börse. Dass Werner D'Inka, seine Mit-Herausgeber und die Geschäftsführer die Eröffnungsglocke auf dem Frankfurter Parkett läuten durften, war ein Geschenk der Deutschen Börse zum 70. Geburtstag.

          Topmeldungen

          Emmanuel Macron und Ursula von der Leyen am 12. November in Paris

          Anhörungen im Parlament : Tag der Wahrheit für Ursula von der Leyen

          An diesem Donnerstag entscheidet sich, ob Ursula von der Leyen als Kommissionspräsidentin am 1. Dezember antreten kann. Wird sie zum Opfer eines Kleinkriegs zwischen den Europaabgeordneten und Macron? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

          Treffen in Washington : Trumps Lob und Erdogans Tadel

          Der Versuch des amerikanischen Präsidenten, die Probleme mit der Türkei wegzulächeln, misslingt. Der Gast aus Ankara zeigt in Washington kein Entgegenkommen – und führt Trump zuweilen vor.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.