https://www.faz.net/-gzg-97tdk

Polizei-Einsatz von Drohnen : Ferngesteuerte Ermittlungen aus der Luft

Freund und Helfer der Polizei: eine Drohne vom Typ Yuneec Typhoon Bild: dpa

Das Auge des Gesetzes schwebt 50 Meter über dem Asphalt: Die Autobahnpolizeistation Butzbach setzt in einem Pilotprojekt Drohnen ein.

          2 Min.

          Vor zwei Jahren hatte das Polizeipräsidium Mittelhessen die Meldung noch als Aprilscherz lanciert, berichtete von einer Drohne, die bei der Autobahnpolizeistation zum Einsatz komme. Damals, so Polizeipräsident Bernd Paul, hätten sich er und seine Kollegen nicht vorstellen können, dass ein solches Gerät tatsächlich einmal zum Einsatz komme. Nun aber ist es so weit: Seit kurzem wenden Beamte der Autobahnpolizei in Butzbach diese Technik an. Das Polizeipräsidium nimmt an einem zunächst bis Ende Juli befristeten Pilotprojekt des Landes zum Einsatz von Drohnen im Polizeialltag teil.

          Wolfram Ahlers

          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung für Mittelhessen und die Wetterau.

          Besonders, wenn es darum geht, etwa bei Massenkarambolagen auf der Autobahn eine Übersicht zu bekommen, was sich bei dem Unfall abgespielt hat und wie sich das auf den Verkehr auswirkt. Genutzt werden können Drohnen auch bei Ermittlungen im Zusammenhang mit Kapitalverbrechen, beispielsweise bei einem Mord. Die Kamera der Drohne macht aus der Luft Aufnahmen und sichert vorab Spuren, bevor die Ermittler am Boden den Fundort der Leiche und möglichen Ort des Verbrechens näher untersuchen. Umweltdelikte lassen sich mit Hilfe von Aufnahmen von oben in vielen Fällen besser aufdecken, ebenso Ausmaß von Boden- und Gewässerverunreinigungen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Abteilungsleiter für Wirtschaftsfragen im amerikanischen Außenministerium, Keith Krach, traf am 18. September in Taiwan mit Ministerpräsident Su Tseng-chang zusammen.

          Militärmanöver : Plant China einen Angriff auf Taiwan?

          Amerikas Beziehungen mit Taiwan werden immer enger. Nun plant Washington neue Waffenverkäufe an Taipeh – und verärgert damit China. Peking verschärft seine Drohgebärden in Richtung der Insel.
          Fährt dem Erfolg entgegen: Primoz Roglic bei der Tour de France

          Roglic vor Tour-de-France-Sieg : Verblüffend und verdächtig

          Primoz Roglic und sein Team Jumbo-Visma sind die prägenden Kräfte der diesjährigen Tour de France – den ganz großen Triumph dicht vor Augen. Das wirft eine Frage auf: Was macht den Slowenen so stark?