https://www.faz.net/-gzg-9m6k9

Flugplatz in Mainz : 80 Jahre alter Hesse nach Flugzeug-Unfall verletzt

  • Aktualisiert am

Bei einer Kollision auf der Autobahn 3 sind im Landkreis Limburg-Weilburg drei Menschen teils schwer verletzt worden. (Symbolbild) Bild: dpa

Am Ostersonntag hat sich in Mainz ein russisches Klein-Flugzeug überschlagen. Der 80 Jahre alte Pilot konnte von den Einsatzkräften befreit werden.

          1 Min.

          Beim Landen auf dem Flugplatz Mainz-Finthen hat sich ein Pilot aus Hessen mit seinem Kleinflugzeug überschlagen und ist dabei verletzt worden. Es handele sich um ein altes russisches Propeller-Flugzeug, eine zweisitzige Jak-52, sagte ein Sprecher des Flugplatzes am Sonntag.

          Der 80 Jahre alte Pilot sei nach dem missglückten Anflug auf den Flugplatz am Sonntagmittag ins Krankenhaus gebracht worden, berichtete die Polizei. Feuerwehr und Rettungsdienst mussten ihn aus dem Flugzeug befreien.

          Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) habe Ermittlungen zur Ursache aufgenommen. Zuvor hatte die „Allgemeine Zeitung“ Mainz online über den Unfall berichtet.

          Weitere Themen

          Adnan Shaikh ist neuer Bürgermeister

          Eschborn : Adnan Shaikh ist neuer Bürgermeister

          In Eschborn wurde ein neuer Rathauschef gewählt: Bürgermeister Adnan Shaikh von der CDU will sich unter anderem für Bildung, Familie und Wohnungsbau einsetzen.

          Ungebetene Besucher

          Wildschweine in der Innenstadt : Ungebetene Besucher

          Gut 20 Wildschweine wurden in der Nacht zum vergangenen Freitag in der Wiesbadener Innenstadt gesichtet. Landes- und Stadtpolizei verfolgten die Rotte, die unbehelligt in den Kurpark entkam. Ein Vorfall von vielen ähnlichen. Nicht immer geht so etwas gut aus, auch nicht für die Tiere.

          Topmeldungen

          Johnson und der Brexit : Drei Briefe und ein einziges Ziel

          Boris Johnson will weiter versuchen, das Brexit-Abkommen bis Ende des Monats zu ratifizieren. Schon am Montag könnte die Regierung in London eine neue Abstimmung über den Brexit-Vertrag ansetzen – wenn John Bercow das zulässt.
          Kurdisches Fahnenmeer: Demonstranten am Samstag in Köln

          Türken-Kurden-Konflikt : Kurz vor der Explosion

          Der Krieg in Nordsyrien führt auch in Deutschland zu handfesten Auseinandersetzungen zwischen türkischen und kurdischen Migranten. Das könnte erst der Anfang sein.
          Mit Arte in Oslo: Carola Rackete.

          Carola Rackete bei Arte : Ein ganz persönlicher Kulturschock

          In der Arte-Reihe „Durch die Nacht mit ...“ treffen die Aktivistin Carola Rackete und die norwegische Schriftstellerin Maja Lunde aufeinander. Man meint, sie hätten einander viel zu sagen. Es kommt anders.
          Regula Rytz, Präsidentin der Grünen Partei, wirft ihren Wahlzettel in eine Wahlurne.

          SVP bleibt stärkste Kraft : Grüne legen bei Schweizer Parlamentswahl deutlich zu

          Bei der Parlamentswahl in der Schweiz gab es Verschiebungen: Die rechtskonservative SVP bleibt zwar stärkste Kraft, konnte aber nicht mehr so gut punkten. Den größten Zuwachs verzeichnen die Grünen – in die Landesregierung schaffen sie es jedoch nicht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.