https://www.faz.net/-gzg-9x4x0

Fragile Systeme und Angst : Die Feier der Irrationalität

Die existentielle Qualität der Krise: Rainer Forst ist Professor für Politische Theorie und Philosophie an der Goethe-Universität. Bild: Helmut Fricke

Ist die Welt verrückt geworden? Das Coronavirus verunsichert die Menschen. Ein Gespräch mit dem Frankfurter Philosophen Rainer Forst.

          4 Min.

          Hamsterkäufe, die Verweigerung des Handschlags, Veranstaltungs-Absagen, Homeoffice-Zwang: Ist unser Verhalten angesichts des Coronavirus durchaus rational, oder ist die Welt verrückt geworden?

          Michael Hierholzer

          Kulturredakteur der Rhein-Main-Zeitung.

          Das Schwierige an der Lage derzeit ist, dass wir nicht die Maßstäbe dafür haben, um zu beurteilen, wer verrückt ist und wer rational handelt. Es kann verrückt sein, jetzt so zu tun, als handele es sich bei Covid-19 einfach nur um eine gewöhnliche Grippe; es kann aber auch verrückt sein, Hamsterkäufe zu machen, Atemschutzmasken zu kaufen und Vorräte von Desinfektionsmitteln anzulegen. Man weiß einfach nicht, was die angemessene Reaktion ist. Da dies kollektiv der Fall ist, haben wir es mit einem beunruhigenden Phänomen der Unsicherheit zu tun, die wir aus unserem Alltagsleben eigentlich immer verbannen wollen. Wenn wir nicht wissen, was uns fehlt, gehen wir normalerweise zum Arzt, und wir vertrauen darauf, dass die entsprechenden Systeme funktionieren, so wie wir auch hoffen, dass ein Flugzeug, das wir besteigen, in Ordnung ist oder dass weiterhin die Produkte, an die wir gewöhnt sind, geliefert werden. Im Fall des Coronavirus erleben wir eine neue, kollektive Art von Unsicherheit, die normativ tief greift. Denn es ist mir nicht möglich zu behaupten, die Welt sei verrückt oder hysterisch, weil ich nicht genau einschätzen kann, was los ist.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Nicht nur am Mainufer, sondern auch an der Frankfurter Börse herrscht frühlingshafter Optimismus.

          Steigende Kurse trotz Krise : Das Börsenvirus

          Die Wirtschaft liegt noch am Boden, doch die Kurse an der Börse steigen und steigen. Kann die Wette auf die bessere Zukunft aufgehen?