https://www.faz.net/-gzg-pxfk

: Frankfurt und Frankfurter: Claus Helmer

  • Aktualisiert am

Auch Claus Helmer hat im Fernsehen die Bilder der Flutkatastrophe gesehen und gedacht: "Da muß man helfen." Der Theaterintendant tut es auf seine Weise und lädt für den nächsten Sonntag um 11 Uhr zu einer Matinee in die "Komödie" ein.

          1 Min.

          Auch Claus Helmer hat im Fernsehen die Bilder der Flutkatastrophe gesehen und gedacht: "Da muß man helfen." Der Theaterintendant tut es auf seine Weise und lädt für den nächsten Sonntag um 11 Uhr zu einer Matinee in die "Komödie" ein. Das musikalisch-literarische Programm reicht vom Musical-Hit bis zum Chanson, von Loriot bis Brecht. Mitwirkende sind unter anderen Dunja Rajter, Christiane Hammacher, Gunnar Möller und die Akteurinnen des derzeit laufenden Musicals "Sing! Sing! Sing!" über die Andrew-Sisters. Wie die Bandmusiker, Bühnentechniker und alle sonstigen Beteiligten haben die Darsteller auf Gagen verzichtet. Der Erlös der Matinee kommt den Opfern der Flutkatastrophe in Asien zugute. Der Eintritt kostet 50 Euro je Person, Karten können an der Kasse der "Komödie" oder unter der Telefonnummer 284580 bestellt werden. (lüc.)

          Weitere Themen

          „Derzeit planen alle nur auf Sicht“

          Abschied von Stephan Pauly : „Derzeit planen alle nur auf Sicht“

          Stephan Pauly, der zum 1. Juli nach Wien wechselt, blickt auf achteinhalb erfolgreiche Jahre als Intendant der Alten Oper in Frankfurt zurück. Nicht nur Großprojekte wie „One Day in Life“ werden in Erinnerung bleiben.

          Topmeldungen

          Der Start am Weltraumbahnhof in Florida

          Cape Canaveral : Erste bemannte SpaceX-Rakete erfolgreich gestartet

          Es ist der erste bemannte Weltraumflug Amerikas seit neun Jahren – die Privatfirma SpaceX hat ihre Crew-Dragon-Kapsel ins All geschickt. Der erfolgreiche Start der zweistufigen Rakete bedeutet eine grundsätzliche Abkehr von der Art und Weise, mit der Astronauten bisher in den Orbit befördert werden.
          Nicht nur am Mainufer, sondern auch an der Frankfurter Börse herrscht frühlingshafter Optimismus.

          Steigende Kurse trotz Krise : Das Börsenvirus

          Die Wirtschaft liegt noch am Boden, doch die Kurse an der Börse steigen und steigen. Kann die Wette auf die bessere Zukunft aufgehen?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.