https://www.faz.net/-gzg-ouve

: Frankfurt und Frankfurter

  • Aktualisiert am

Daniel Cohn-Bendit kehrt nach Frankfurt zurück - zumindest einen Europa-Wahlkampf lang. Damit die Frankfurter mal sehen können, daß ein echter Europaabgeordneter keineswegs schnöde Tagegelder abkassiert, ...

          1 Min.

          Daniel Cohn-Bendit kehrt nach Frankfurt zurück - zumindest einen Europa-Wahlkampf lang. Damit die Frankfurter mal sehen können, daß ein echter Europaabgeordneter keineswegs schnöde Tagegelder abkassiert, wie dies ein gefallener Sozialdemokrat aus Österreich seit Tagen in der Zeitung mit großen Buchstaben und kleinen Texten behauptet, bringt der Spitzenkandidat der Grünen sozusagen als Beweis seiner internationalen und multikulturellen Fleißarbeit die dabei gewonnenen Freunde mit. "Daniel Cohn-Bendit & Friends" heißt denn auch sein für den 23. bis 25. April geplantes 24-Stunden-Kulturmarathon für Europa. Daß Joseph Fischer, sein Außenminister-Freund, zugesagt hat, ist fast selbstverständlich. Aber Jane Birkin - da verdrehen ältere Herrschaften nur noch die Augen und schluchzen "Je t'aime". Überhaupt, was "Danny", wie ihn seine Freunde nennen, für einen illustren Freundeskreis besitzt - da dürfte sogar Moritz Hunzinger neidisch werden: Filmregisseur Fatih Akin, der Berlinale-Sieger; Schriftsteller Feridun Zaimoglu, der Ingeborg-Bachmann-Preisträger, Yade Kara, die Gewinnerin des deutschen Buchpreises, um nur diese zu nennen. Fehlt nur Rudolf Scharping, aber der ist ja von der falschen Partei und außerdem bei Hunzinger unter Vertrag. (rieb.)

          Weitere Themen

          Nächtlicher Lärm macht krank

          Immer weniger Ruhezeit : Nächtlicher Lärm macht krank

          Nächtlicher Verkehrslärm kann für den Menschen gravierende Folgen haben: Forscher unter der Leitung des Mainzer Uniklinikums konnten Schäden bei Herz, Stoffwechsel und Psyche nachweisen.

          Virus, Visum, Wiesen

          F.A.Z.-Hauptwache : Virus, Visum, Wiesen

          Mittlerweile ist das Coronavirus auch in Deutschland angekommen. Wie gut sind Hessens Gesundheitsämter auf die Gefahr vorbereitet? Die F.A.Z.-Hauptwache gibt Antworten.

          Topmeldungen

          Gefahr durch Coronavirus : Keine Panik

          Es beruhigt, dass Deutschland auf Szenarien wie den Ausbruch des Coronavirus vorbereitet ist. Wenn aber nun nach jeder Hustenattacke die Notaufnahme angesteuert wird, stößt jeder noch so gut aufgestellte Krisenstab an seine Grenzen.
          Die Moderatorin Susan Link vertritt den erkrankten Moderator Frank Plasberg in der WDR-Talkshow „Hart aber fair“. Hinter ihr die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht, der CSU-Generalsekretär Markus Blume und die ARD-Börsenexpertin Anja Kohl (von links)

          TV-Kritik: „Hart aber fair“ : Aktien als Allheilmittel

          Die Deutschen sind ein Volk der Sparer. Doch in Zeiten von Negativzinsen muss man umdenken. Bei „Hart aber fair“ raten alle Gäste zu einer Lösung – bis auf Sahra Wagenknecht: Sie setzt auf ein Konzept, das viele als überholt ansehen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.