https://www.faz.net/-gzg-9h5jl

FAZ.NET-Hauptwache : Parteitag, Zahltag, Jahrestag

  • -Aktualisiert am

Schrill und schräg: Feiern im „Dorian Gray“ Bild: Barbara Klemm

Spahn kann in Hessen nicht punkten und die Anfänge der Zeiten von Großraum-Discos sind schon 40 Jahre her. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main steht in der FAZ.NET-Hauptwache.

          3 Min.

          Guten Morgen!

          Noch eine Woche bis zum Bundesparteitag der CDU und zur Entscheidung über den Parteivorsitz. Allmählich formieren sich die Kräfte. Für die 88 hessischen Delegierten wird es keine Empfehlung des Landesvorstandes geben, aber es zeichnet sich eine klare Mehrheit ab, desgleichen im Frankfurter CDU-Kreisverband. Für wen? Sagen wir es so: Jens Spahn ist es nicht. Alles Weitere bringen wir heute in den Berichten unseres Landtagskorrespondenten Ewald Hetrodt und unseres Frankfurter CDU-Watchers Tobias Rösmann.

          Keine Überraschung mehr war das (noch nicht rechtskräftige) Urteil gegen den Eschborner Bürgermeister Mathias Geiger (FDP) wegen seiner „nächtlichen Fotosafari durch das Rathaus“, wie unser Kommentator Helmut Schwan schreibt: eine Geldstrafe von 30.600 Euro minus Abschlag für die lange Verfahrensdauer, macht 20.400 Euro. Bleibt die Frage: Ist alles gut gelaufen? Der Rechtsfriede wiederhergestellt? Der Sache angemessen ist der Richterspruch durchaus, Zweifel gelten der Aufarbeitung insgesamt. Erst wollten die Strafverfolger gar nicht so recht ran, dann ging die Staatsanwaltschaft in die Vollen. Auch dazu mehr heute in der Rhein-Main-Zeitung.

          Was verbindet Franz Beckenbauer, Otto Waalkes, Josef Neckermann, Curd Jürgens, Vicky Leandros und Roger Moore?

          (A) Sie haben in Spielfilmen mitgewirkt;

          (B) Sie waren mindestens dreimal verheiratet;

          (C) Sie wurden von der Deutschen Sporthilfe gefördert;

          (D) Sie waren mindestens einmal im „Dorian Gray“?

          Richtig ist natürlich D. Als das „Dorian Gray“ vor vierzig Jahren eröffnete, war es eine Art Weltwunder: eine Großraum-Diskothek an einem Großflughafen, für die die Betreiber mit dem Slogan „Jede Airline fliegt uns an“ warben. Peter-Philipp Schmitt erinnert an diese Kultstätte, die 2001 wegen Brandschutz-Auflagen schließen musste, nachdem sie gut zwei Jahrzehnte lang ein Feuerwerk des Hedonismus und Exhibitionismus abgebrannt hatte. Dazu ein Gespräch mit Bijan Blum, dem ersten Disk-Jockey im „Dorian Grey“. 

          F.A.Z.-Newsletter Familie
          F.A.Z.-Newsletter „Hauptwache“

          So beginnt der Tag in Frankfurt und Rhein-Main: das Wichtigste in Kürze, mit Hinweisen auf mobile Blitzer, Straßensperrungen, Gaststätten.

          Und außerdem hat ein Bensheimer Gymnasium zwei Schüler ausgeschlossen, die Fotos von Lehrern in pornographische Darstellungen eingebaut und online mit anderen Schülern geteilt haben sollen, plant die Stadt Offenbach, die Grundsteuer anzuheben, hat nur jeder fünfte Mittelständler aus der Rhein-Main-Region 2016 Geld für Digitalisierung ausgegeben, da könnten sich die anderen vier an diesem per Elektropost versandten Newsletter doch ein Vorbild nehmen.

          Einen angenehmen Tag wünscht Ihnen

          Ihr Werner D‘Inka

          Der Tipp zum Wochenende

          Bevor die Adventszeit anbricht und weihnachtliche Gerichte den Speiseplan dominieren, empfehlen wir noch schnell einen Besuch beim Chinesen. Am besten bei „Madame Mei“. So heißt ein kleines Restaurant in der Frankfurter Innenstadt, das auf Dim Sum spezialisiert ist. Im Angebot sind die kleinen Teig-Kreationen der kantonesischen Küche in vielen gedämpften und gebratenen Varianten mit Schweinefleisch, Garnelen und Gemüse, es gibt aber auch deutlich exotischere wie jene mit Kälbermägen und Hühnerfüßen. Und natürlich stehen Klassiker der chinesischen Küche wie Schweinefleisch süßsauer auf der Karte.

          „Madame Mei“, Börsenstraße 17, 60313 Frankfurt, Telefon 0 69 / 27 27 22 26. Geöffnet täglich von 11.30 bis 23 Uhr.

          Wetter

          Heute bleibt der Himmel meist bewölkt, gelegentlich fällt etwas Regen. Mit knapp 10 Grad wird es mild. Nachts trocken bei 6 Grad.

          Verkehr in Frankfurt

          Die Düsseldorfer Straße wird in Richtung Messe zwischen Poststraße und Mainzer Landstraße vom kommenden Montag an, bis Freitag, 14. Dezember, gesperrt. Der Verkehr wird über Karlstraße und Mainzer Landstraße umgeleitet. Dies betrifft an den Wochenenden auch die Nachtbuslinie n83, die aber alle Haltestellen bedienen kann. Die Tiefgarage des Hauptbahnhofs bleibt erreichbar. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren.

          Geburtstag haben heute Matthias Willems, Präsident der Technischen Hochschule Mittelhessen, Gießen (55); Ralph Alexander Lorz (CDU), hessischer Kultusminister (53); Dorothee Blessing, Deutschland-Chefin der Investmentbank JP Morgan, Frankfurt (51);

          …am Samstag: Heinz Riesenhuber (CDU), ehemaliges Mitglied des Deutschen Bundestags (Wahlkreis Main-Taunus), langjähriger Bundesforschungsminister, Träger der Wilhelm-Leuschner-Medaille (83); Patrick Burghardt (CDU), Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (38); Rolf Müller (CDU), Präsident des Landessportbunds Hessen, Frankfurt, langjähriges Mitglied des Hessischen Landtags (71); Claudia Brinkmann-Weiß, Vorsitzende der Mitgliederversammlung der Diakonie Hessen, Frankfurt, Dezernentin für Diakonie und Ökumene der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (61); Klaus-Peter Hunfeld, Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Nordwest, Frankfurt (52); Timo Tschammler, Deutschland-Chef des Maklerunternehmens Jones Lang LaSalle, Frankfurt (42);

          …am Sonntag: Rudolf Scharping, Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer, Frankfurt, ehemaliger Bundesverteidigungsminister (SPD) (71); Nikolaus Schweickart, Vorsitzender der Administration des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt, langjähriger Vorstandsvorsitzender der Altana AG, Bad Homburg (75); Daniel Gahr, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Mainz AG (48). 

          Weitere Themen

          Trump, Geiger, Hinz

          F.A.Z.-Hauptwache : Trump, Geiger, Hinz

          Trump sorgt für Unmut bei den Rheingauer Winzern, in Eschborn steht die Bürgermeisterwahl an, und die Wilke-Wurst hält Hessen weiter auf Trab. Das, und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, steht in der F.A.Z.-Hauptwache.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.