https://www.faz.net/-gzg-9ep7d

Offenbach : Zwei Männer verbrennen in Autowrack

  • Aktualisiert am

Die beiden Autos wurden bei dem Unfall völlig zerstört Bild: dpa

Mit hoher Geschwindigkeit stoßen zwei BMWs frontal zusammen. Ein Auto fängt sofort Feuer, zwei Männer sterben. Aus dem anderen Wagen kann die Feuerwehr zwei Schwerverletzte befreien.

          Bei einem schweren Autounfall im hessischen Offenbach sind zwei Männer in ihrem Wagen verbrannt. „Zu dem schlimmen Unfall kam es am Samstagabend, als zwei Fahrzeuge mit voller Wucht frontal zusammen stießen“, sagte ein Sprecher der Polizei.

          Einer der Wagen ging sofort in Flammen auf. Der 44 Jahre alte Fahrer aus Offenbach und ein 29 Jahre alter Mann aus Trebur waren eingeklemmt und starben in dem brennenden Wrack. Retter befreiten eine 25 Jahre alten Mann und eine 25 Jahre alte Frau aus den Trümmern des anderen Autos. „Beide schwebten in Lebensgefahr und kamen in Krankenhaus“, sagte der Sprecher. Gutachter sollten die Unfallursache klären.

          Weitere Themen

          Wächtersbach, Wochenende, Waldstation

          FAZ.NET-Hauptwache : Wächtersbach, Wochenende, Waldstation

          Hintergründe zu dem Angriff auf einen Eritreer in Wächtersbach, Fragen zu einer verlängerten Dienstreise der Digitalministerin und eine neue Studie über Einkommensunterschiede in Hessen. Was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, lesen Sie in der FAZ.NET-Hauptwache.

          Topmeldungen

          Der radikale Konzernumbau der Deutschen Bank führt zu Milliardenverlusten im zweiten Quartal 2019.

          In drei Monaten : Die Deutsche Bank macht 3,1 Milliarden Euro Verlust

          Das größte und wichtigste deutsche Kreditinstitut will und muss sich radikal verändern. Die Belastungen durch den Umbau des Konzerns führen zu tiefroten Zahlen. Besonders betroffen ist die einst bedeutendste und berüchtigtste Sparte des Unternehmens.

          Anhörung von Robert Mueller : Der unfreiwillige Zeuge

          Ende März präsentierte Sonderermittler Robert Mueller seinen Bericht zur möglichen Wahlkampf-Affäre Trumps aus dem Jahr 2016. Jetzt muss er dazu im Kongress aussagen. Donald Trump spielt den Termin herunter, als sei es eine reine Formalität.
          Donald Trump gratuliert am Dienstagabend dem neuen amerikanischen Verteidigungsminister Mark Esper.

          Amerikas Verteidigungsminister : Ein Mann der Truppe

          Mark Esper ist mit überwältigender Mehrheit im Amt des amerikanischen Verteidigungsministers bestätigt worden. Die Gegenstimmen kamen im Senat vor allem von demokratischen Wahlkämpfern.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.