https://www.faz.net/-gzg-9d65e

Demografischer Wandel : Beispielloser Baby-Boom in Offenbach

Laufen in Zukunft über die Straßen Offenbachs: Die Stadt hat deutschlandweit eine hohe Geburtenrate. Bild: dapd

Nach neuesten Zahlen lag Offenbach zuletzt deutschlandweit an der Spitze der Geburtenrate. Der Trend zeigt: mehr Paare aus der Mittelschicht entschließen sich für Nachwuchs.

          2 Min.

          Offenbach wächst schneller als erwartet, und zwar keineswegs nur weil die Stadt bei jungen Kreativen einen guten Ruf hat und die Frankfurter Immobilienpreise so hoch sind, dass viele deshalb in die Nachbarstadt ausweichen. Offenbach wächst auch aus eigener Kraft, es werden hier im Verhältnis zur Einwohnerzahl mehr als anderswo Kinder geboren. Auch wenn die Geburtenzahl 2017 wieder leicht rückläufig war. Zuletzt hatte die „Bild“-Zeitung gemeldet, dass Offenbach mit knapp zwölf Geburten je 1000 Einwohner 2015 sogar deutschlandweit an der Spitze der Zeugungstabelle gelegen hat, vor Leipzig und München. Ob „arrival city“ diese Pole Position hat halten können, ist offen.

          Jochen Remmert

          Flughafenredakteur und Korrespondent Rhein-Main-Süd.

          Sicher ist aber, dass sich in Offenbach ein gesellschaftlicher Trend deutlich widerspiegelt, wie Perihan Öksüz sagt, die seit rund zwölf Jahren Beraterin bei der Familienberatung Profamilia in Offenbach arbeitet: Ihrer Beobachtung nach entschließen sich wieder sehr viel mehr Paare aus der Mittelschicht – mit und ohne Migrationshintergrund – für Nachwuchs. Zudem entscheiden sie sich offenbar immer öfter nicht mehr für das eine Kind, um das sich fortan alles dreht, sondern für zwei, drei oder mehr Kinder. „Das hat sicher auch damit zu tun, dass man in Offenbach schon früher nicht schief angeschaut wurde, wenn man mehrere Kinder hat“, sagt die Beraterin.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Müller? Boateng? Hummels? Bundestrainer Joachim Löw schraubt derzeit an seinen Formulierungen zum Thema.

          Rückkehrer für DFB-Team : Die Verrenkungen des Joachim Löw

          Um die Form von Müller, Boateng und Hummels muss man sich keine Sorgen machen. Es ist der Bundestrainer, der in Form kommen muss, wenn es in diesem Sommer bei der Fußball-EM etwas werden soll.