https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/offenbach-fast-750-000-unversteuerte-zigaretten-beschlagnahmt-18216718.html

Schmuggel aufgeflogen : Fast 750.000 unversteuerte Zigaretten beschlagnahmt

  • Aktualisiert am

Viel Rauch um Schmuggel: Fast 750.000 Zigaretten wurden beschlagnahmt. Bild: dpa

Schlag gegen Zigarettenschmuggler: Der Zoll hat in einem Keller eines Restaurants in Offenbach 746.000 Zigaretten entdeckt. Der Hinweis kam aus Brüssel.

          1 Min.

          Mehr als 746.000 unversteuerte Zigaretten hat der Zoll im Keller eines Restaurants in Offenbach beschlagnahmt. Auch rund 11.000 Euro Bargeld wurden in der Wohnung eines 50 Jahre alten Mannes und einer 46 Jahre alten Frau sichergestellt, wie das Zollfahndungsamt Frankfurt am Dienstag mitteilte. Sie gelten als tatverdächtig. Den Steuerschaden schätzte der Zoll auf rund 150.000 Euro. Bei den Zigaretten handele es sich augenscheinlich um Fälschungen ohne die vorgeschriebenen Steuerbanderolen.

          Den Hinweis auf ein mögliches Lager in dem Keller erhielten die Zollfahnder vom Europäischen Amt für Betrugsbekämpfung mit Sitz in Brüssel. Wegen der großen Menge an Zigaretten wurde das Technische Hilfswerk zum Abtransport hinzugezogen. Der Fund gelang den Beamten bereits am 26. Juli, er wurde aber erst jetzt mitgeteilt.

          Weitere Themen

          „Anhalten geht nicht“

          Notarzt im Helikopter : „Anhalten geht nicht“

          An Bord eines Rettungshubschraubers ist es oft eng, laut und heiß. Für Uwe Schweigkofler, Leiter der Unfallchirurgie der BG Klinik in Frankfurt, war es trotzdem 25 Jahre lang der schönste Arbeitsplatz. Jetzt räumt er ihn.

          Topmeldungen

          Geht’s voran?

          Hohe Hauspreise : Wohnen müsste nicht so teuer sein

          Die Zinsen steigen, doch die Immobilienpreise bleiben hoch. Dieses Jahr zeigt: Nicht die Spekulation ist schuld, sondern übertriebene Regeln.
          Eine Visualisierung von Künstlicher Intelligenz auf einer Messe in Essen im November 2019

          Chat GPT : Diese Künstliche Intelligenz besteht den Schulabschluss-Test

          Die von Elon Musk mitgegründete Gesellschaft Open AI lässt mit einem neuen künstlichen Gesprächspartner aufhorchen. Er löst viele Aufgaben exzellent – auch wenn er bisweilen „unsinnige Antworten“ gibt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.