https://www.faz.net/-gzg-9syvq

Früheres Hoechst-Gelände : Offenbach ebnet Weg für großes Gewerbegebiet

  • Aktualisiert am

Aufbau Ost: Auf dem ehemaligen Hoechst-Gelände – hier eine Aufnahme von 2011 – will die Stadt Offenbach nun Gewerbebetriebe ansiedeln Bild: Helmut Fricke

Seit neun Jahren ist das ehemalige Offenbacher Werk der früheren Hoechst AG stillgelegt. Nun kauft die Stadt das Gelände. Für den Rathauschef ist das „eine historische Chance für die Standortentwicklung“.

          1 Min.

          Weg frei für ein drittes Gewerbegebiet: Die Stadt Offenbach kauft für 6,95 Millionen Euro das Gelände des Spezialchemie-Unternehmens Clariant. Auf der 35 Hektar großen Industriebrache will sie in Zukunft junge Unternehmen und Dienstleister ansiedeln. Das vor gut neun Jahren stillgelegte Areal ist nach Angaben der Stadt die größte zusammenhängende Gewerbefläche in der Rhein-Main-Region.

          „Der Erwerb des Clariant-Geländes ist eine historische Chance für die Standortentwicklung Offenbachs“, sagte Oberbürgermeister Felix Schwenke (SPD) nach dem Abschluss der rund zweijährigen Verhandlungen. Die ehemalige Industriestadt Offenbach will sich perspektivisch zu einem Zentrum für Dienstleistung, Forschung und Innovation entwickeln. Dazu entwickelt sie derzeit Flächen am Kaiserlei und am ehemaligen Güterbahnhof.

          Bis die finanzschwache Stadt von dem neuen Gewerbegebiet im Osten profitieren kann, dauert es laut Schwenke noch mindestens zehn Jahre. Unter anderem müssen die Hinterlassenschaften aus rund 170 Jahren Chemieproduktion entfernt werden. Die Kosten dafür trägt die Stadt. Der Betrieb auf dem Gelände wurde im März 2010 eingestellt. Inzwischen sind fast alle Fabrikanlagen abgerissen, nur einige denkmalgeschützte Bauten erinnern noch an die einstige Nutzung.

          Weitere Themen

          Ausgeschlossen, abgepackt, angefasst

          F.A.Z.-Hauptwache : Ausgeschlossen, abgepackt, angefasst

          Daniel Schleidt und Helmut Fricke waren in Kenia und zeigen, wen die Aktion „F.A.Z.-Leser helfen“ dort unterstützen will. Was ist im Kampf gegen sinnlose Verpackungen schon alles erreicht worden? Auch gibt es Neues zur IAA. Die F.A.Z.-Hauptwache.

          Topmeldungen

          Abwärtstrend der Union : Die verlorene Heimat

          Für viele in der Union war Schwarz-Grün mal eine moderne Idee. Jetzt wächst die Angst, dass die Grünen übermächtig werden – und sie selbst als Juniorpartner enden.
          Ein gepanzerter Polizeiwagen versucht in der Nacht eine Barrikade zu durchbrechen und wird von den Protestlern an der Polytechnischen Universität in Brand gesteckt.

          Krise in Hongkong : Unter Belagerung

          Hunderte Hongkonger Aktivisten harren auf dem Campus der Polytechnischen Universität aus. Die Polizei hat das Gelände umstellt – und droht mit dem Einsatz scharfer Munition.

          DFB-Team vor EM 2020 : Der Zauber lässt sich nicht zurückholen

          Vor der EM 2020 sollen bei der DFB-Elf die Kräfte von 2010 reanimiert werden. Die Analogie liegt auf der Hand. Wie damals wurde die Auswahl verjüngt, Hierarchien wurden aufgebrochen. Doch so leicht ist das nicht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.