https://www.faz.net/-gzg-6whns

Öffentlicher Haushalt : Jugendhilfe-Ausgaben steigen um fünf Prozent

  • Aktualisiert am

Hilfe für Jugendliche kann zum Beispiel dazu beitragen, die Jugendlichen davon abzuhalten, Verbrechen zu begehen. Bild: Schmitt, Tobias

Die Ausgaben für die Jugendhilfe in Hessen sind 2010 deutlich gestiegen. Im Vorjahresvergleich legten sie um fünf Prozent auf knapp 2,45 Milliarden Euro zu, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Wiesbaden berichtete.

          1 Min.

          Die Ausgaben für die Jugendhilfe in Hessen sind 2010 deutlich gestiegen. Im Vorjahresvergleich legten sie um fünf Prozent auf knapp 2,45 Milliarden Euro zu, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Wiesbaden berichtete. Nach Abzug der Einnahmen von fast 216 Millionen Euro, die vor allem aus Kindergartenbeiträgen stammten, blieben Nettoausgaben von rund 2,24 Milliarden Euro.

          Auf jeden Einwohner Hessens entfiel damit rechnerisch gesehen ein Betrag von 369 Euro für die Jugendhilfe - 18 Euro mehr als ein Jahr zuvor. Im Kreis Waldeck-Frankenberg waren die Ausgaben mit 220 Euro je Einwohner am niedrigsten und in Frankfurt mit 641 Euro am höchsten.

          Bei den Einnahmen verbuchten die Tageseinrichtungen für Kinder 168 Millionen Euro. Damit wurden die Ausgaben für dieses Angebot zu gut einem Zehntel von Beiträgen gedeckt. Zur Jugendhilfe zählen auch die Ausgaben für Hilfen zur Erziehung und für Kinder, die in Obhut gegeben werden. Auch Eingliederungshilfen für seelisch behinderte Kinder sind Teil der Jugendhilfe.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Der Afroamerikaner Jaques DeGraff lässt sich im Februar in New York gegen das Corona-Virus impfen.

          Impfung gegen Corona : Die alte Angst der Afroamerikaner

          In den Vereinigten Staaten lassen sich deutlich weniger Afroamerikaner impfen als Weiße. Das liegt auch an Erfahrungen, die Schwarze mit Gesundheitsbehörden gemacht haben. Viele kennen noch das Verbrechen von „Tuskegee“.
          Robert Lewandowski (links) schießt noch ein Tor mehr als Erling Haaland.

          FC Bayern besiegt Dortmund : Die große Show des Robert Lewandowski

          Das Topspiel der Bundesliga wird zur Bühne der Torjäger. Haaland trifft früh doppelt für den BVB, doch die Bayern sind am Ende wieder stärker. Denn Lewandowski schießt noch mehr Tore als Haaland.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.