https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/newsletter-hauptwache/peter-feldmann-wie-steht-die-jugend-zum-oberbuergermeister-18360494.html

Heute in Rhein-Main : Wie Schüler Peter Feldmann sehen

Bei der Wahl am 6. November dürfen viele junge Leute zum ersten Mal wählen. Bild: Helmut Fricke

Bei der Wahl über den Verbleib des Frankfurter Oberbürgermeisters entscheiden junge Leute mit. Und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau ist jetzt 75 Jahre alt. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.

          2 Min.

          Guten Abend,
          Frankfurt bereitet sich auf die mögliche Abwahl des Stadtoberhauptes vor, eine junge Politikerin hat eine Mission und die Evangelische Kirche Hessen und Nassau hat gefeiert. Nach einem langen Wochenende Namen, Nachrichten und Neuigkeiten aus der Rhein-Main-Region im abendlichen Überblick.

          Jacqueline Vogt
          Ressortleiterin der Rhein-Main-Redaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

          Glaube und Gläubige: Ihr Einfluss mag geringer geworden sein in einer zunehmend säkularen, auch zunehmend multireligiösen Gesellschaft, aber er ist nach wie vor groß: Rund 1,4 Millionen Menschen sind Mitglied der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, der EKHN. In Friedberg hat die südhessische Landeskirche jetzt ihr Bestehen seit 75 Jahren gefeiert. Warum in Friedberg? Dort hatten sich am 30. September 1947 Delegierte der drei Kirchen Hessen-Darmstadt, Nassau und Frankfurt, die sich während des Nationalsozialismus unter dem Druck des Regimes zur Evangelischen Landeskirche Nassau-Hessen zusammengeschlossen hatten, dafür ausgesprochen, als Kirche zusammenzubleiben. Sie wählten dafür den Namen Evangelische Kirche in Hessen und Nassau; zu ihr gehören auch Teile von Rheinland-Pfalz. Interessant: Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und der hessische Ministerpräsident Boris Rhein (CDU), die man durchaus unter den Gästen der Feierlichkeiten hätte vermuten können, schickten zu der Veranstaltung lediglich Grußworte. Über den Festtag und den Festakt berichtet Hans Riebsamen, freier Mitarbeiter der F.A.Z., Carsten Knop kommentiert.

          Politik machen: Wer Lob will, geht nicht in die Politik: Das sagt die junge Politikerin Natalie Pawlik, Beauftragte des Bundes für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten. Die 29 Jahre alte Sozialdemokratin hat einen Wahlkreis in der Wetterau, bei der jüngsten Bundestagswahl hat sie es im zweiten Anlauf in den Bundestag geschafft. Was sie ihrem Aufgabenbereich abzutrotzen versucht und wie sie ihn gestaltet, hat Natalia Wenzel-Warkentin beobachtet und aufgeschrieben.

          Über Politik bestimmen: Am 6. November sind in Frankfurt die Wahlberechtigten aufgerufen, über den Verbleib des umstrittenen Oberbürgermeisters und SPD-Politikers Peter Feldmann zu befinden, mit einer einfachen Antwort auf die Frage, ob sie für seine Abwahl stimmen oder nicht. Die Hürde für die Abwahl liegt hoch. Die Mehrheit dafür muss mindestens 30 Prozent der Wahlberechtigten entsprechen, es müssten mehr als 150.000 Bürger auf dem Stimmzettel ein „Ja“ ankreuzen. Zur Beteiligung an der Abstimmung, wie auch immer sie ausgeht, ruft in Frankfurt auch der Stadtschülerrat auf. Für viele junge Leute ist der 6. November die erste Gelegenheit, ihr Stimmrecht auszuüben. Wie also steht die Frankfurter Jugend zu Peter Feldmann? Rainer Schulze hat sich umgehört.

          Hauptwache – Der F.A.Z. Newsletter für Rhein-Main

          Sonntags bis donnerstags um 21.00 Uhr

          ANMELDEN

          Und außerdem tritt Eintracht Frankfurt am morgigen Dienstagabend gegen Tottenham Hotspur ohne Mario Götze an +++ beginnt in Hessen noch in diesem Jahr ein Pilotprojekt, das die Auswahl von Nachwuchsführungskräften bei der Polizei optimieren soll +++ haben zehn Athletinnen und Athleten aus Hessen im Hallenbad von Bruchköbel den Weltrekord im Unterwasser-Cycling geknackt; das Team erreichte eine Distanz von 133,99 Kilometern, zuvor lag der Weltrekord bei 123,15 Kilometern, getreten von einem österreichischen Betriebssportverband.

          Herzliche Grüße aus der Redaktion
          Jacqueline Vogt

          Aktuelle Meldungen aus der Region lesen Sie auch im Skyline-Blick, unserem Nachrichten-Liveblog für die Rhein-Main-Region, und auf der Seite der Rhein-Main-Zeitung.

          Das Wetter für Dienstag

          Heute zunächst örtlich Frühnebel, im Laufe des Tages steigen die Werte bei viel Sonnenschein und einigen Wolkenfeldern auf bis zu 19 Grad.

          Geburtstag haben am

          Dienstag, 4. Oktober

          Sigrid Erfurth, Landesvorsitzende der hessischen Grünen, Wiesbaden (66); Claus-Günther Kunzmann, Intendant der Burgfestspiele Bad Vilbel (65); Oliver Behrens, Deutschland- und Europachef der Investmentbank Morgan Stanley, Frankfurt (59); Thomas Djuren, Geschäftsführer von Kia Motors Deutschland, Frankfurt (50); Daniel Anthes, Gründer und Geschäftsführer der Brotbierbrauerei Knärzje, Frankfurt (36)

          Hinweise auf Veranstaltungen finden Sie online.

          Weitere Themen

          Wenn das Leben stehen bleibt

          Flucht mit krankem Kind : Wenn das Leben stehen bleibt

          Die Ukrainerin Mariana Sapun lebt seit dem Frühjahr gemeinsam mit Sohn Kyrylo und der lebensverkürzend erkrankten Tochter Diana in Kelsterbach. Warum es ihr schwerfällt, Hilfe anzunehmen und weshalb Diana ein wahrer Segen für ihre Mutter ist.

          Topmeldungen

          Sieg im Elfmeterschießen : Messis Traum vom WM-Titel lebt

          Superstar Lionel Messi hofft bei seiner fünften WM weiter auf den ersten Titel. Gegen Oranje verspielt Argentinien zunächst einen Zwei-Tore-Vorsprung, hat im Elfmeterschießen aber das bessere Ende für sich.
          Außenministerin Annalena Baerbock steigt am 9. Dezember 2022 am Flughafen von Dublin in den Airbus der Flugbereitschaft der Bundeswehr.

          Baerbocks Besuch in London : Die Schadensbegrenzung muss warten

          Eigentlich wollten sich die deutsche Außenministerin und ihr britischer Kollege viel Zeit für ihre Gespräche nehmen. Doch ein Wintereinbruch in Dublin bringt ihre Pläne durcheinander – statt nach London fliegt Baerbock zurück nach Berlin.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.