https://www.faz.net/-gzg-ae7lc

Heute in Rhein-Main : Weltstadt Frankfurt

Das „Weltstadthaus“: Galeria-Kaufhof an der Frankfurter Hauptwache Bild: Lucas Bäuml

Die Corona-Inzidenz in Frankfurt sinkt langsam aber sicher. Innenminister Peter Beuth (CDU) ruft die Hessen dazu auf sich impfen zu lassen. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.

          1 Min.

          Guten Abend,
          heute einmal nur gute Nachrichten! Die Inzidenz in Hessen steigt nicht etwa weiter – sie sinkt. Am Mittwoch betrug sie 16,7 nach 17,0 am Dienstag und 17,7 am Montag. Das ist noch nicht das, was man als „im freien Fall“ bezeichnen könnte, eher ein gemächlicher Sinkflug. Aber es geht in die richtige Richtung.

          Manfred Köhler
          Stellvertretender Ressortleiter des Regionalteils der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlicher Redakteur des Wirtschaftsmagazins Metropol.

          Dazu passt auch, dass die Landesregierung am Mittwoch verkündet hat, von Montag an könne jeder in jedes Impfzentrum kommen und sich spontan gegen Corona impfen lassen. „Kommen Sie vorbei, es gibt genug Dosen für alle“, rief Innenminister Peter Beuth (CDU) in einer Pressekonferenz aus, ein bemerkenswerter Satz, wenn man bedenkt, wie noch vor Wochen um jede Spritze gekämpft wurde. Bei der Pressekonferenz war auch die Rede davon, Ungeimpfte sollten doch bitte ihren „inneren Schweinehund“ überwinden.

          Hauptwache – Der F.A.Z. Newsletter für Rhein-Main

          Werktags um 21.00 Uhr

          ANMELDEN

          Zu den guten Nachrichten zählt ferner, dass Deutschlands letzter Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof investiert, und zwar unter anderem in das Haus an der Frankfurter Hauptwache. Neuerlich ist dieser Tage ausgerufen worden, dass es ein „Weltstadthaus“ werden solle, was die Seele der Frankfurter natürlich sehr streichelt. Im Gegenzug werden sie hoffentlich recht viel dort einkaufen gehen. Denn über Leben und Tod der Kaufhäuser entscheiden ja nicht die Eigentümer. Sondern die Kunden.

          Und außerdem – wir bleiben bei den guten Nachrichten – werden jetzt online die Tickets für das Spiel der Eintracht gegen St. Etienne am Samstag verkauft, nachdem feststeht, dass 10.000 Zuschauer ins Stadion dürfen; soll der Spessart Hessens erstes nachhaltiges Reiseziel werden; feiert das Museum Wiesbaden den 100. Geburtstag von Josef Beuys.

          Einen rundherum guten Abend wünscht Ihnen

          Ihr Manfred Köhler

          Das Wetter für Donnerstag

          Sonne und Wolken wechseln einander ab, und es bleibt trocken. Höchstwerte um 24 Grad. Nachts klart es auf bei 12 Grad.

          Geburtstag haben am Donnerstag

          Wolfgang Drechsler, früherer Geschäftsführer des Unternehmerverbands Südhessen (70); Claus-Peter Leonhardt, ehemaliger hessischer Landesvorsitzender des Verbands deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (70); Eva Raabe, Ethnologin, Direktorin des Weltkulturen Museums, Frankfurt (64); Hans-Peter Zarges, Frankfurter Gastronom (62); Tatjana Steinbrenner, Präsidentin des Handelsverbands Hessen-Süd, Frankfurt, Vizepräsidentin der IHK Darmstadt (50); Tim Frühling, in Frankfurt lebender Radio- und Fernsehmoderator, Krimiautor (46).

          Weitere Themen

          Wie man eine Bierflasche auftreten kann Video-Seite öffnen

          Geht doch : Wie man eine Bierflasche auftreten kann

          Es gibt viele Möglichkeiten, Bierflaschen aufzumachen. Mit dem Feuerzeug, am Bierkasten oder auch mit dem zwölfer Schraubschlüssel aus der Werkzeugkiste. Es geht aber auch spektakulärer, wie F.A.Z.-Redakteurin Marie Lisa Kehler zeigt.

          Topmeldungen

          Im Streit mit der EU: Vor dem polnischen Verfassungsgericht am 22. September

          Polens Streit mit der EU : Aus politischen Gründen vertagt?

          Zum vierten Mal hat das polnische Verfassungsgericht die Entscheidung darüber aufgeschoben, ob nationales über EU-Recht steht. Dahinter stecke Kalkül, heißt es aus Brüssel.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.