https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/newsletter-hauptwache/heute-in-rhein-main-laser-fuer-laster-und-lust-auf-fussball-18141547.html

Heute in Rhein-Main : Laser für Laster und Lust auf Fußball

Der BGL-Vertreter und LKW-Fahrer Roger Schwarz ist dabei gewesen, als das Pilotprojekt an der Raststätte Medenbach in Betrieb genommen wurde. Bild: dpa

Der DFB hat seinen Campus in Betrieb genommen. In Hessen sind mehr Menschen arbeitslos als im Mai und ein Pilotprojekt soll für mehr LKW-Parkplätze sorgen. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.

          3 Min.

          Guten Abend,
          wenn man in der Nacht an der Autobahn die vielen Lastwagen auf überfüllten Rastplätzen stehen sieht, bekommt man Mitleid. Immerhin soll die Auslastung vorhandener Plätze jetzt mit Lasertechnik optimiert werden. Modernste Technik gibt es auch auf dem DFB-Campus in Frankfurt: Ob sie den deutschen Fußball noch erfolgreicher machen wird?

          Carsten Knop
          Herausgeber.

          Neu gebaut: Der französische Fußballverband hat schon seit Jahrzehnten sein Trainingszentrum Clairefontaine, England seit einem Jahrzehnt den St. George’s Park in den Midlands. Die eine Fußballnation führt darauf ihre Weltmeistertitel von 1998 und 2018 zurück, die andere begründet unter anderem damit den Aufschwung der vergangenen Jahre. Nun hat auch der Deutsche Fußball-Bund endlich seinen Campus. Für Frankfurt ist die Eröffnung des Campus ein wichtiger sportpolitischer Erfolg. Dadurch ist nicht nur der Verbleib des Verbands in der Stadt gesichert. Und doch: Daniel Meuren hat in seinem Kommentar auch noch einen Wunsch an den DFB – er hat mit der Öffnung des Zentrums hin zur Fußball-Anhängerschaft der Stadt zu tun.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ukrainekrieg und Deutschland : Stell dir vor, die Ukraine gewinnt

          Die Angst der Deutschen vor horrenden Gasrechnungen ist groß. Das spielt Putin-Verstehern und Querdenkern in die Hände. Gerade zum jetzigen Zeitpunkt ist das fatal. Über eine gefährlich verschobene Debatte.
          Kaum Überreste: Nur wenige Gebeine der Schlacht von Waterloo konnten ausgegraben werden.

          Zermalmt für Zucker : Das grausige Ende der Gefallenen von Waterloo

          Bis heute fehlen die sterblichen Überreste der mehr als 20.000 Gefallenen von Waterloo. Forscher haben nun das zweihundert Jahre alte Rätsel um ihr Schicksal offenbar gelöst. Ihr Ergebnis schlägt auf den Magen.
          Kanzler Scholz schraubt unter Anleitung einer Viessmann-Mitarbeiterin die letzte Schraube in eine Wärmepumpe.

          Klimafreundlich heizen : Die Wärmepumpe ist zu teuer

          Die Explosion der Gaspreise lässt die mit Strom betriebenen Wärmepumpen attraktiv erscheinen. Doch die klimafreundlichen Geräte sind teuer und technisch aufwändig. Das macht es für Nutzer kompliziert.