https://www.faz.net/-gzg-9fkkv

Hotel und Büros : Frankfurter Skyline bekommt Zuwachs

  • Aktualisiert am

Eine Mischung aus Hotel und Büros: Das Hochhaus „One“ soll 2021 eröffnet werden. Bild: dpa

Die Frankfurter Skyline bekommt ein weiteres Hochhaus. Mit knapp 200 Metern Höhe soll das „One“ noch 2021 eröffnet werden als Mischung aus Hotel und Büros.

          1 Min.

          Die Frankfurter Skyline erhält Zuwachs an der Messe: Für das fast 200 Meter hohe Gebäude „One“ - eine Mischung aus Hotel und Büros - wurde am Mittwoch der Grundstein gelegt. Das 330 Millionen Euro teure Gebäude entsteht am Einkaufszentrum Skyline Plaza - in Nachbarschaft zum 256 Meter hohen Messeturm. Ebenfalls nahe sind der „Tower 185“ und Deutschland größter Wohnturm „Grand Tower“, der mit 172 Metern im kommenden Jahr bezugsfertig sein soll.

          Finanziert wird das 190 Meter hohe „One“ mit seinen 49 Geschossen von der CA Immo AG. In den unteren 14 Stockwerke wird die spanische NH Hotel Group ein Vier-Sterne-Superior-Hotel mit 375 Zimmern betreiben. NH hat bereits in Frankfurt mehrere Objekte.

          Die Lobby soll gemeinschaftlich von Hotels und Büros genutzt werden. Als Highlight gilt eine frei zugängliche umlaufende Skybar im Obergeschoss, die einen Rundumblick auf Frankfurt und den Taunus bieten wird. Entworfen hat das „One“, das sich mit seiner streng-geometrischen Form am klassischen Stil orientiert, der Frankfurter Architekt Thomas Meurer. Ende 2021 soll das neue Hochhaus bezugsfertig sein.

          Frankfurts Baudezernent Jan Schneider (CDU) nannte am Mittwoch das neue Hochhaus eine Bereicherung für das Europaviertel. Auf dem ehemaligen Güterbahnhofsgelände an der Messe sind seit 2003 Büros und Wohnungen für Tausende von Menschen entstanden. Es gehört zu den größten Städtebauprojekten in Deutschland.

          Weitere Themen

          Beim Singen Spaghetti mampfen

          26. Night of the Proms : Beim Singen Spaghetti mampfen

          Wo Johann Sebastian Bach auf Justin Timberlake trifft: Zum 26. Mal fand die Night of the Proms in der ausverkauften Frankfurter Festhalle statt. Die abwechslungsreiche Show bot auch skurrile Momente.

          Topmeldungen

          Parteitag in Berlin : Die Wende der SPD

          Der Parteitag in Berlin ist ein historischer Bruch für die SPD. Sie verabschiedet sich endgültig von der „neoliberalen“ Schröder-Ära durch ein Programm für einen „neuen Sozialstaat“.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.