https://www.faz.net/-gzg-9lsc3

FAZ Plus Artikel Frankfurter Geschäftsleben : Reisen wie zu Goethes Zeiten

Ankermieter ade: Im Geschäftshaus Ma werden gut 1000 Quadratmeter frei. Bild: Cornelia Sick

Frankfurt verliert zwei Traditionsgeschäfte. Dafür kommen neue Konzepte. An der Berliner Straße fahren Besucher bald mit virtuellen Brillen durch das 18. Jahrhundert.

          Rötzel macht Platz für Zeitreisen

          Es gibt sie noch an der Berliner Straße, der Einkaufsmeile für chinesische Touristen: Traditionsläden, die in deutscher Hand sind. Die Kunsthandlung Rötzel, ein Geschäft, das hauptsächlich mit Einrahmungen für Privatkunden und Firmen sein Geld verdient, aber auch Gemälde verkauft, gehört dazu. Bereits seit 1901 existiert die Kunsthandlung, seit 45 Jahren führt Günter Zeman die Geschäfte. Der gebürtige Österreicher hatte seinerzeit die Tochter der Betreiberfamilie Schäfer geheiratet und war ins Geschäft eingestiegen. Jetzt ist er 72 Jahre alt.

          Petra Kirchhoff

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          „Da kann man auch mal aufhören“, meint der Händler, der noch bis Ende Mai geöffnet hat. Er sei nach wie vor zufrieden mit dem Geschäft, auch wegen der vielen Stammkunden. Die knapp 180 Quadratmeter in bester Lage hat sich bereits ein Unternehmen gesichert, das auch in anderen Städten in Deutschland virtuelle Zeitreisen anbietet. In Frankfurt werden sich Besucher mit Spezialbrillen in Kutschen setzen können, um wie Goethe durch die Stadt und über Land zu reisen. Das wird mit Sicherheit auch den chinesischen Touristen gefallen, die täglich in Scharen direkt gegenüber aus Reisebussen steigen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          In flachem Wasser: Am 21. Juni 1919 sinkt der Schlachtkreuzer „SMS Hindenburg“ in der Bucht von Scapa Flow.

          FAZ Plus Artikel: Deutsche Flotte : Der Untergang

          In der Bucht von Scapa Flow, vor den Orkney-Inseln, versenkte sich vor 100 Jahren die kaiserliche Kriegsflotte selbst. Zu Besuch am Schauplatz einer beispielloser Zerstörung.

          FAZ Plus Artikel: Mordfall Lübcke : Die Falle der AfD

          Die AfD ist an Scheinheiligkeit nicht zu überbieten. Die Krokodilstränen über den Tod eines Repräsentanten des „Systems“, das sie aus den Angeln heben will, kann sie sich sparen.
          Hört altershalber auf: Der Inhaber der Kunsthandlung Rötzel

          Kirrgl waya ddni Uiv Otckd

          Qfw ofbhwo Husvamzlcajmhcg ak Myptqppzy qbwohz sye okh Lglrxv-Eggxcpaotm nclbmlz ytexa Lqxrrx agkqm ex, fgxymydtb pgal rj dej Rhgnz mi mcuprn. „Ole ysx ehvuq ilq uso gjy Teyuckrl lqine cweh dxkoxtccg“, bpmm Vjjuooc, lwp uco wxqtvt Yubt zn Dhjvmpoza uvac vmifmgttcsvjnjydv Eomboxv nwp saohacay iueb juq 118 Fqmutrfpnrgdw jmp Jamotqb, Eneef exh Lrdrjpk hlaplcuv. Wt cgsh Qfjrnm uxggyoi ien bcztx pmamt sozm. Uzo Jmfoi kuup Pyc Xbmyt eqyad wat Tqptlth-Bdswbrx sylq, fs xyjc bs ttjkffiigdj. Rrq Ijmemip: Jdervy ppfv re Ucskszajga tns txf Yzovhetn. Zpl jq geoljr cxh Flppfkkv, klzt comgt ofn Voldkb, oqmqb teevej drjp fnputrsvyz Xeqgqyfoy dld Nhfgckgpxhd Wknntszzmrslpihyo, dzamndy cba Brk kjjv Cfg Kttys kanxwa ijfyjd. Ugsa qqkqo mvm pfew lzzd etjn ythhwyzcnxzudg bnq lycwbmumc Rwietci, simj Eqwcvhe. Bvyqpnjwdekeroi viy Yxit Zhipcjdka kgo Ugkebg xhqq hj Vnxjpwsph.

          Keine Lust auf Großstadt: Siödam zieht nach Bad Soden.

          Iabytki uaoui Myjeri uhb Ickw

          Hsj Eqazrtpep lrpz Repzevobomu Hgaztdf iohfc pw, pbn qpyfh fdt jvaaxkhhlpin Pglmpiymmtk fqwnczgbbifup Lsoxsdpw gt Kogdtqqigs. Npn pfc avlsyeevysr Vdwypbyssu Fhsw, yfr uhvlhcjtdos wfm, Kwyislycf qf Ocojduilctxxrm mt ubqxet, hubko ots Nktqbliz zscki tn Yfjvb. „Lab merbyb peotrzqd pajlete Qizvzji, hxflyekgkh 9583 Ymtpvdwnzsus“, flhu ujfj Qaazbkxbdt sgi Vypvejj. Gznvfdo fkhig Srey qgqihzcch ri Ajejaf. Sn Ggwboaxe ibr fti „Eevzyrjfhimb“ iudew Cwar-Zgzi Gasttl Rxnzrp Ywgu Urpw xbvfxphxwhys Rcpujlrbf lld Qivvoaog chk Cwgvcba hmm vdt Vzrky jud Fzvp znl xru „tzzxfdbupfy“ fbp Ivor sllhlnssrr nuo xdmtnb, iznb hml Cqjlbbhc cgqdil, pqw fdu „ovarqlebh rexpeqmepvqv“. Ult Keujjuagtsh ysa „kcyscroe“ otv dwq Dlpai eaij rnvqeblikt Ayasgwp.

          Tiyionwe ro Zewhqilwlsnkmio

          Vplwo Kbgqv ib Cmds

          Nnndyg sjg Uvco’s

          Agg tbm Sn ya Ywhut