https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/neuer-prozess-zu-kindsmord-in-hanauer-sekte-18054056.html

Hanauer Urteil aufgehoben : Neuer Prozess zu Kindsmord in Sekte

Neue Verhandlung: Das 2020 verkündete Urteil der Richter Dr. Peter Graßmück (rechts) und Dr. Niels Höra (links) ist aufgehoben. Bild: Lucas Bäuml

Ein vier Jahre alter Junge war 1988 in einem Sack erstickt. Darüber hat das Landgericht 2020 geurteilt. Nun müssen Frankfurter Richter abermals entscheiden.

          1 Min.

          Im Fall des Kindsmords in einer Sekte in Hanau muss ein neues Urteil gesprochen werden. Im September 2020 hatte das Landgericht Hanau die mutmaßliche Anführerin der religiösen Gemeinschaft wegen Mordes an einem vier Jahre alten Jungen zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Der Bundesgerichtshof hat dieses Urteil auf Revision der Angeklagten hin aufgehoben, wie das Landgericht am Montag mitteilte. Die Bundesrichter haben den Fall an das Landgericht Frankfurt verwiesen, wo eine Schwurgerichtskammer einen neuen Prozess führen muss.

          Jan Schiefenhövel
          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          Das Kind war im Jahr 1988 zu Tode gekommen, damals waren die Behörden von einem Unfall ausgegangen. Nach Aussagen von Sektenaussteigern nahm die Polizei vor einigen Jahren neue Ermittlungen auf. Derzeit läuft am Hanauer Landgericht ein zweites Verfahren gegen die Mutter des getöteten Jungen, die damals der Gemeinschaft angehörte.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Andirj Melnyk in seinem Büro in der ukrainischen Botschaft in Berlin.

          Botschafter Melnyk : Verschwinden wird er sicher nicht

          Der ukrainische Botschafter Andrij Melnyk wird Deutschland zum Herbst verlassen. Zuletzt hat der Diplomat überzogen, stand in der Kritik. Gegenüber der F.A.Z. weist er die Vorwürfe von Antisemitismus und Polenfeindschaft zurück.