https://www.faz.net/-gzg-a286g

Aldi-Kooperation mit Stadt : Neue Kindertagesstätte über einem Drogeriemarkt

Vorbild: Wohnungen über Supermärkten in Frankfurt Bild: Lucas Bäuml

In Wiesbaden läuft ein ungewöhnliches Bauprojekt. Aldi lässt einen Erweiterungsbau errichten, der im Erdgeschoss einen Drogeriemarkt und in zwei Obergeschossen darüber eine Kindertagesstätte aufnehmen soll.

          1 Min.

          Im Wiesbadener Stadtteil Dotzheim ist der Startschuss für ein ungewöhnliches Bauprojekt gefallen. Denn der Discounter Aldi modernisiert und erweitert nicht nur seine Filiale „Am Hang“ auf eine Verkaufsfläche von 1300 Quadratmetern, sondern lässt in Kooperation und Abstimmung mit der Stadt einen Erweiterungsbau errichten, der im Erdgeschoss einen Drogeriemarkt und in zwei Obergeschossen darüber eine Kindertagesstätte aufnehmen soll. Ein vergleichbares Projekt hat Aldi nach eigenen Angaben bislang erst einmal in Stuttgart verwirklicht.

          Oliver Bock

          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung für den Rheingau-Taunus-Kreis und für Wiesbaden.

          Die Bauarbeiten für den vierstöckigen Erweiterungsbau auf dem Gelände eines ehemaligen Büro- und Lagergebäudes sowie eines Fahrradgeschäfts sollen bis Juni 2021 abgeschlossen sein, heißt es in einer Mitteilung. Für den neuen Drogeriemarkt stehen dann knapp 900 Quadratmeter im Erdgeschoss zur Verfügung. Im ersten Obergeschoss entstehen neben weiteren, noch nicht vermieteten Geschäftsräumen zusätzliche Parkplätze für Mitarbeiter und Besucher.

          Darüber wird der zweigeschossige Kindergarten mit einer Außenspielfläche von knapp 600 Quadratmetern gebaut. Betreiberin der neuen Betreuungseinrichtung wird laut der Mitteilung die gemeinnützige Känguru Kindertagesstätten Wiesbaden. Insgesamt sollen dort bis zu 50 Kinder in drei Gruppen betreut werden. Der Discounter Aldi will seine zwölfte Wiesbadener Filiale schon Ende Oktober wiedereröffnen und sie bis zum Frühjahr nächsten Jahres überdies mit einer Elektro-Tankstelle ausstatten.

          Weitere Themen

          Utopie am Main

          „Fratopia“-Festival : Utopie am Main

          Die Alte Oper Frankfurt setzt zur Saison 2021/22 auf neue Formate und Aboreihen. Intendant Markus Fein hofft auf eine vollständige Öffnung. Mit einem zehntägigen Festival soll die Saison im September eröffnet werden.

          Im Wohnturm sind noch Betten frei

          Heute in Rhein-Main : Im Wohnturm sind noch Betten frei

          Der „Grand Tower“ ist seit einem Jahr fertig, aber kaum jemand will darin wohnen. Die neue Frankfurter Stadtverordnetenversammlung ist fast paritätisch besetzt. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.

          Topmeldungen

          Bundeskanzlerin Angela  Merkel (CDU) bei der Stimmabgabe am Mittwoch im Bundestag

          Entscheidung im Parlament : Endlich kommt die Notbremse

          Die detailverliebte Kritik an der Bundes-Notbremse greift zu kurz. Das jetzt beschlossene Gesetz bringt politisch endlich Klarheit im Land. Das Wichtigste aber ist, und man wünscht es ihr, dass sie auch wirkt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.