https://www.faz.net/-gzg-9k4bb

Sexueller Missbrauch an Schule : Täter, Opfer und Mitschuldige

Odenwaldschule: Mehrere Studien befassen sich mit dem sexuellen Missbrauch. Bild: dpa

Die Odenwaldschule galt als Leuchtturm der Reformpädagogik, diente aber als Tatort für sexualisierte Gewalt. Zwei Studien zeigen das Ausmaß der Verbrechen.

          3 Min.

          „Für das Versagen der staatlichen Stellen bitte ich alle, denen bis heute Leid widerfahren ist, um Entschuldigung.“ Mit diesen Worten hat der hessische Sozialminister Kai Klose (Die Grünen) gestern anlässlich der Vorstellung von zwei Studien zur Aufarbeitung des systematischen Missbrauchs an der Odenwaldschule seine Erschütterung zum Ausdruck gebracht.

          Ewald Hetrodt

          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung in Wiesbaden.

          Während seiner Ausbildung zum Lehrer sei ihm die Einrichtung stets als „Leuchtturm der Sozialpädagogik“ vermittelt worden, sagte der Fünfundvierzigjährige. Dass die Wirklichkeit über viele Jahre hinweg „unter den Augen der staatlichen Aufsicht“ möglich gewesen sei, mache ihn sprachlos, sagte Klose.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Andreas Scheuer am Mittwoch in Berlin

          Verkehrsminister Scheuer : Im Porsche durch die Politik

          Verkehrsminister Andreas Scheuer hat einen Vorteil, der ihm beim Streit über die Pkw-Maut zum Nachteil gereichen könnte: eine gewisse Lockerheit.