https://www.faz.net/-gzg-abpfa

Museum Wiesbaden : Die Haut von Eisen

Jeder Strang Eisen ist für Bildhauer Frank Gerritz ein Individuum. Bild: Museum Wiesbaden

Die konzeptionelle Kunst von Frank Gerritz im Museum Wiesbaden ist spröde, streng und doch überraschend. Seine Skulpturen werden in der gerade eröffneten Ausstellung „Temporary Ground“ zu sehen sein.

          3 Min.

          Flüssig glühendes Eisen wird aus einem Kübel in eine Form gegossen, Transporter mit schwerer Ladung durchqueren langsam eine dunkle Industriehalle, Arbeiter in Schutzanzügen überwachen die Abläufe. Gleißendes Licht, wenn die Kamera auf das geschmolzene Eisen hält. Am Ende fahren die fertigen Stäbe aus einer Maschine. Dazu ertönt krachend laut wie Maschinenlärm Musik von Anton Vlasov.

          Katharina Deschka
          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Das Museum Wiesbaden hat einen kurzen Film über die Entstehung der jüngsten Skulpturen von Frank Gerritz gedreht. Sie werden in der gerade eröffneten Ausstellung „Temporary Ground“ zu sehen sein, sobald das Museum wieder öffnen darf.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+