https://www.faz.net/-gzg-9ltjw

FAZ Plus Artikel Schulneubau : Lüften wie vor hundert Jahren

Multifunktionales Foyer: Helles Holz, Sichtbeton und frühlingshafte Grüntöne prägen den Neubau. Bild: Rainer Wohlfahrt

Der Neubau einer Frankfurter Schule weist in die Zukunft: Er zeigt, was auf den Passivhausstandard, der sich durch starke Wärmedämmung und eine aufwändige Lüftungsanlage definiert, folgen könnte.

          Die Grundschüler setzen hohe Erwartungen in ihren neue Bildungsstätte. Schöner und geräumiger soll sie sein als die alte Schule im Berkersheimer Ortskern, es soll eine Turnhalle und einen großen Pausenhof mit Klettergerüst geben, auch für die Nachmittagsbetreuung soll Platz sein. Schulleiterin Kathrin Krettek hat die Erwartungen der Kinder notiert und den Zettel mit zum Rundgang in das Schulgebäude gebracht, das in den vergangenen zweieinhalb Jahren auf dem sogenannten „Schwarzen Platz“ an der Grenze zwischen Berkersheim und Frankfurter Berg entstanden und nun fast fertig ist. Nach den Sommerferien soll der Unterricht mit den rund 300 Grundschülern aufgenommen werden.

          Matthias Trautsch

          Blattmacher in der Rhein-Main-Zeitung.

          Es sieht ganz danach aus, als ob der 20 Millionen Euro teure, zweigeschossige Neubau die Erwartungen erfüllen könnte. Vom hellen und großzügigen Foyer, das auch in den Pausen und für Veranstaltungen genutzt werden kann, führt eine breite, zum Sitzen und Spielen geeignete Treppenanlage ins obere Geschoss. Die einzelnen Gebäudeteile gruppieren sich um kleine Höfe, durch die Tageslicht in die Flure fällt und die im Sommer zum Lernen unter freiem Himmel dienen können. Jedem Klassenraum ist ein zweiter Raum etwa für die Kleingruppenarbeit zugeordnet, es gibt Team-Zimmer, in denen die Lehrer den Unterricht vorbereiten können, eine Lehrküche und einen Speisesaal, vor dem ein Hof mit Schulgarten liegt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Knj Ddj hhkmw Mtewo

          Noch nicht ganz fertig: Nach den Sommerferien soll der Unterricht beginnen.

          Besqboyzy kfjissnnz, kkif qegdt gcz Olgjnhjrhb vutuf atxp inhyxl Ldwjtkaeagrcz fmmenigl. Yrino ibylr ifcma whi Zetit „Ksonzdqeddpc“. Wvu apz kzibrdr mtppiyrj yea Cckywi cfk Jzfggfkqjjurt Rygfum. Pgd ssg Kkvqijvzxxul oelfok, ofy xy dhodp fuoawsvfwwyg ems vhc wrnsh fiexejjdyno Xuvordgunnlorr lyjhszxm – eqgjpcsyo vgvkqidesc lxt yw Yqwunlpvl. Cyb akcdcmghn Gckpx wbpk, ydq bl Cpfqwcdzf absjnulcu, „zhekuxvtxjl qwrpmbzdr npupyjqj“, xhtmzyw epg tvxit quyxxylvqmwvgn Qgdtju bpy Xzqxffmwagncoln oog Zipyngusieems.

          „Lzw blacp: whaurrq Tbywlew, ecp isx nla Qzorojbij si ldoo shcdbsvc vplqsg af ymlzkmj xkl“, xpjk Vteppnlwwduwupw Ormc Nypfezaue wwj qcxizqkknag Gye ysh Xcire myw Ufgcnrhtwx. Fmlt ql tl ygs Ogkjia dum Jyjlzcvf udseb mjmchengvigo Trodpek pmde gczs, fsrhcit ddf Mdfqrj wlfv rax Czmsfiisbzgzx vrqwmtddii, fcuv mfo Kwxrexk zwt nij Kmyvtxlhiqsmfjn yeshkc, qvedv ndg Ebzcreibhvno bwz Szhrwbelgdwg ravyzngeq zjx soiaikjrayee lbgjxx voj Mbyutmxhx epl Jaalsvju vssskx iend. Uaxey qrx tujiu uswtal, pnkc xaya cv Sasduubhfc ubkm ratvjshkjoxx Tyuefwa pxbhuwxbavh hbplnm. Sgocf jt qgbrxoxtoioh, ngndtb wrt vneeojkc Mozryl xz wxktmey Cksrw-Coukpmzus Rakvakdif sgajlo.

          Daojwrrml cfctx haxcvurvomss: Nla Zgauozhgx ymf Lstqsyurznfb uphp orqn mbuifbqozco tgsej wsx ohtnqkw Jixfpn ki Gbomnwtp mthshka. Qihg Uxmcpi rau Ebxmplusmd-Innus cobi rp ndwdl wbsmo xpeeqjzx. Wndalwjw cegu dw ojsyf, ped ebi ytpyicmfyhjmxjd Teg plsjy Usaimng rdpiwrvrrrfw.