https://www.faz.net/-gzg-96p6t

Mann besaß Waffenschein : Motiv für tödliche Schüsse in Darmstadt weiter unklar

  • Aktualisiert am

Fragen über Fragen: Nach dem Fund der zwei Leichen in Darmstadt, sucht die Polizei weiter nach Antworten. Bild: dpa

Am Mittwochmorgen wurden zwei Tote in einem Mehrfamilienhaus in Darmstadt tot aufgefunden. Die Polizei steht weiterhin vor Fragen.

          Der Fall der beiden Toten aus einer Darmstädter Wohnsiedlung wirft weiter Fragen auf. Warum hat der 45 Jahre alte Mann seine fünf Jahre ältere Nachbarin erschossen und sich anschließend selbst getötet? Die Staatsanwaltschaft geht von einem Nachbarschaftsstreit aus. Der Hintergrund war aber auch am Freitag weiter unklar. Die Ergebnisse der Obduktion der beiden am Mittwochmorgen gefundenen Leichen standen zunächst noch aus.

          Der Mann soll Sportschütze gewesen sein und als solcher eine Waffenbesitzkarte für die Pistole gehabt haben, mit der er den Ermittlungen zufolge zunächst die Frau und dann sich selbst erschossen hat. Berichte, wonach der Mann als gewalttätig bekannt war, bestätigte die Staatsanwaltschaft am Freitag nicht. Es habe keine Anzeige gegen den 45-Jährigen wegen Körperverletzung oder Bedrohung gegeben, sagte Oberstaatsanwalt Robert Hartmann. Allerdings sei er vor einigen Jahren wegen Sachbeschädigung angezeigt worden.

          Der Mann soll nach bisherigen Erkenntnissen allein gelebt haben. Die getötete Frau hinterlässt ein Kind und einen Partner.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Manchmal unangenehm, aber wichtig: Aufklärungsunterricht für Kinder.

          FAZ Plus Artikel: Aufklärung für Kinder : „Mein Körper gehört mir“

          Kinder stark machen, ihren Missbrauch verhindern: Die Pro-Familia-Sexualberater Maria Etzler und Florian Schmidt geben Tipps, wie Erwachsene Aufklärungsgespräche führen und welche Regeln für Kinder bei Doktorspielen gelten sollten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.