https://www.faz.net/-gzg-9avbc

Ärzte auf Rädern : Mobile Arztpraxis in umgebautem Bus wird vorgestellt

  • Aktualisiert am

Medibus: Ärzte auf Rädern sollen die medizinische Versorgung Hessens verbessern. Bild: Kassenärztliche Vereinigung

Der akute Ärztemangel trifft besonders die ländlichen Gebiete. Um die medizinische Versorgung zu gewährleisten, startet in Nordhessen nun eine mobile Praxis.

          1 Min.

          Der Ärztemangel stellt für die ländlichen Gebiete im Rhein-Main- Gebiet ein großes Problem dar. Um die medizinische Versorgung zu verbessern, stellt die Kassenärztliche Vereinigung mit einer mobilen Arztpraxis ein besonderes Pilotprojekt vor. 

          In den nächsten zwei Jahren soll der Medibus ausgewählte Gemeinden in Nordhessen angefahren und Patienten vor Ort versorgen. Ein Termin sei dafür nicht nötig. Der umgebaute Linienbus ist mit einem Wartebereich, Labor und einem kleinen Behandlungsraum ausgestattet. Eine Fachärztliche Behandlung findet in dem Medibus allerdings nicht statt.

          Als Haltestellen sind bisher Cornberg und Nentershausen, sowie Herleshausen, Ringgau, Sontra und Weißenborn vorgesehen. Auch wenn der Medibus nur bestimmte Gebiete anfährt, so hat prinzipiell jeder Patient einen Zugang. Bei aller Mobilität sind  Hausbesuch aber nicht vorgesehen.

          Weitere Themen

          „Waschanlage“ für falsche Impfpässe

          Unklare Rechtslage : „Waschanlage“ für falsche Impfpässe

          Die Polizei geht in Hessen und Baden-Württemberg mit Razzien gegen Impfpassfälscher vor. Doch eine mögliche Strafbarkeitslücke erschwert den Kampf gegen Handel und Betrug mit gefälschten Zertifikaten.

          Zwischen Fortschrittsglauben und Idylle

          Moderne Zeiten : Zwischen Fortschrittsglauben und Idylle

          Die neue Dauerausstellung „Moderne Zeiten“ im Historischen Museum Schloss Philippsruhe in Hanau führt die Besucher durch die Zeit zwischen 1848 und 1946. Nach langem Umbau ist sie endlich offen.

          Topmeldungen

          Will Demut zeigen: Cem Özdemir

          Künftiger Minister im Gespräch : Können Sie das, Herr Özdemir?

          Bei den Grünen rumort es im linken Flügel. Landwirtschaftsminister wird nicht Fachmann Anton Hofreiter, sondern Cem Özdemir. Ein Gespräch über Grabenkämpfe, die Vielfalt der Gesellschaft und Ernährungstipps.
          Wollen „Fortschritt wagen“: Christian Lindner, Olaf Scholz, Annalena Baerbock und Robert Habeck bei der Vorstellung des Koalitionsvertrags in Berlin.

          SPD, Grüne und FDP : Ampel auf Fortschritt

          Ein „Bündnis für Freiheit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit“? SPD, Grüne und FDP überhöhen ihr Programm zu einem Großprojekt der ökonomischen Modernisierung. Wenn das mal gut geht.
          Schweizer Abstimmung über das Covid-19-Gesetz am Sonntag in Zürich

          Trotz schwerer Anfeindungen : Schweizer stimmen für Covid-19-Gesetz

          Die Niederlage der Corona-Skeptiker und Gegner der Covid-Maßnahmen stärkt den Kurs der Regierung. Die Befürworter jubeln: Es zeige sich, dass in der Schweiz die Vernunft regiere. Doch die Stimmung ist aufgeheizt.
          Abteilung Attacke? Kevin Kühnert am Samstag in Frankfurt

          Kritik an der FDP : Der Rebell lebt noch

          Zu viel Harmonie: Kevin Kühnert kritisiert die FDP für ihre Wohnungspolitik. Es ist auch eine Attacke gegen den baldigen Kanzler Olaf Scholz.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.