https://www.faz.net/-gzg-6x5ha

Mittelhessen : Panzermunition auf Autobahnparkplatz entdeckt

  • Aktualisiert am

Auf einem Parkplatz an der A 45 hat die Polizei Panzermunition sichergestellt. Ein Experte des Landeskriminalamts habe den Fund als äußerst gefährlich eingeschätzt.

          1 Min.

          Auf einem Parkplatz an der Autobahn 45 hat die Polizei gefährliche Panzermunition sichergestellt. Die drei Patronen lagen auf dem Tisch eines Rastplatzes zwischen Dillenburg und Herborn-West, wie die Polizei mitteilte. Ein Autofahrer hatte am Mittwoch die Geschosse, zwei scharfe Patronen und eine Leuchtpatrone, entdeckt und die Beamten alarmiert.

          Ein Experte des Landeskriminalamts habe den Fund als äußerst gefährlich eingeschätzt. Bereits bei einem Aufschlag aus geringer Höhe hätte die Munition zünden können. Wie sie auf den Parkplatz kam, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Verstößen gegen das Waffen- sowie das Kriegswaffenkontrollgesetz und sucht nach Zeugen.

          Weitere Themen

          Mit Ziegenkäse und Salzzitronen

          FAZ Plus Artikel: Lokaltermin : Mit Ziegenkäse und Salzzitronen

          An der Bernardstraße in Offenbach können Gäste eine phantasievolle Küche erleben, die souverän französische, arabische, italienische Elemente auf die Teller bringt. Und nicht teuer ist. Wie haben für Sie hineingeschmeckt.

          Orange leuchtet der Herbst

          Es ist wieder Kürbis-Saison : Orange leuchtet der Herbst

          In ein paar Tagen tauchen sie wieder vor Haustüren gehäuft auf, mit geschnitzten Fratzen. In der Küche taugen Kürbisse etwa für cremige Suppen und herbstliche Ravioli-Füllungen – und im Sonnenlicht sind sie Schmuckstücke auf dem Acker.

          Topmeldungen

          Will nicht weichen: Baschar al Assad am Mittwoch in Idlib

          Syrien-Konflikt : Wer Schutz verspricht, muss schützen

          Seit Jahren wird über sichere Zonen in Syrien diskutiert, doch nie waren die Umstände widriger. Nato-Mitglieder zweifeln an Deutschlands Motiven – derweil spielen russische und türkische Einsatzkräfte vor Ort ihre Macht aus.
          Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow im September bei der Kartoffelernte in Heichelheim.

          Linkspartei in Thüringen : Ganz anders als gedacht

          In Thüringen führt Bodo Ramelow seit fünf Jahren die erste rot-rot-grüne Regierung. Am Sonntag will er wiedergewählt werden. Selbst ohne eigene Mehrheit könnte er im Amt bleiben.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.