https://www.faz.net/-gzg-ag43t

Ampelmännchen in Bad Vilbel : Mit Kneipp sicher im Straßenverkehr

Sicher mit Kneipp: Neue Ampelmännchen in Bad Vilbel. Bild: dpa

In Bad Vilbel weist nun Sebastian Kneipp an manchen Straßen den Weg: Ampelmännchen mit dem Kontefei lotsen an Verkehrsadern den Weg über die Fahrbahn.

          2 Min.

          Nicht nur zu einem gesunden Leben weist der wohl bekannteste deutsche Naturheilkundler, Sebastian Kneipp, den Weg. In Bad Vilbel soll er fortan auch Passanten sicher über eine der Hauptverkehrsadern der Stadt lotsen. Wer an der Fußgängerampel an der Kasseler Straße nahe der Zufahrt von der Dieselstraße bei Rot warten muss, schaut auf das Konterfei des stehenden „Wasserdoktors“ – natürlich mit einer Kanne in der Hand. Springt die Ampel nach Knopfdruck auf Grün, gibt die Silhouette des Pfarrers und Therapeuten mit weitem Schritt das Zeichen zum Überqueren der Fahrbahn.

          Wolfram Ahlers
          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung für Mittelhessen und die Wetterau.

          Nun hat nach Bad Nauheim auch Bad Vilbel eine Kneipp-Ampel. Hat die Lichtzeichenanlage in Bad Nauheim einen direkten Bezug, weil sie sich nur wenige Schritte entfernt vom Gesundheitsgarten mit Kneipp-Elementen befindet, hat sich dafür in Bad Vilbel kein solcher Ort angeboten. Dass die Ampelmännchen auch in Bad Vilbel gebührend Beachtung bekommen, davon ist Bürgermeister Thomas Stöhr (CDU) überzeugt. Denn es handelt sich um eine viel genutzte Ampel an einer häufig frequentierten Stelle, der Hauptweg vom Bahnhof in Richtung Innenstadt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Umrüsten: Auch Berlin-Schöneberg braucht bald mehr Wärmepumpen.

          Quasi-Pflicht : Der teure Wärmepumpen-Hype

          Mit den neuen Heizungen soll alles besser werden – effizienter und grüner in jedem Fall. Doch viele Gebäude sind dafür überhaupt nicht geeignet. Was die Kosten des Heizens betrifft, warnen Fachleute vor einer bösen Überraschung.
          Viele Menschen fühlen sich isoliert und einsam. Die Pandemie schränkt das Leben zu stark ein.

          Allensbach-Umfrage zu Corona : Das Gefühl, in einer Endlosschleife festzuhängen

          Eine Mehrheit in Deutschland meint, Corona habe die Gesellschaft zum Schlechteren verändert. Lediglich jeder Vierte geht davon aus, dass sich 2022 das Leben wieder normalisiert. Der Anteil derjenigen, die bereit wären, gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren, wächst.