https://www.faz.net/-gzg-73yz5

Missglückte Zeitumstellung : Bahnhofsuhren uneins - Fahrgäste irritiert

  • Aktualisiert am

Die Bahn musste einige Uhren im Frankfurter Hauptbahnhof von Hand nachstellen lassen Bild: AP

So manche Bahnhofsuhr hat die Zeitumstellung in der Nacht zum Sonntag nicht mitbekommen: Noch zu Wochenbeginn zeigten einige Exemplare die Sommerzeit an - und verwirrten Fahrgäste.

          1 Min.

          Mit der Winterzeit hat sich die Bahn in Frankfurt Zeit gelassen. Einige Uhren an Frankfurter Bahnhöfen zeigten bis zum Montagvormittag noch Sommerzeit an und verwirrten die Fahrgäste. Die Umstellung auf Winterzeit hatte in der Nacht auf Sonntag nicht geklappt, weil nach Angaben der Bahn ein Funksignal gestört war.

          „Die Uhren am Hauptbahnhof wurden jetzt manuell synchronisiert“, sagte ein Bahnsprecher am Montag. Sie seien um 11.39 für eine Stunde angehalten worden. Die Uhren auf den Bahnsteigen waren nicht von der Panne betroffen, sie stellten planmäßig auf Winterzeit um.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Fahndungsfotos um 1971 von Mitgliedern der Baader-Meinhof Gruppe.

          Südlich von Hamburg : Waldarbeiter entdecken mögliches RAF-Depot

          Waldarbeiter haben in Niedersachsen einen ungewöhnlichen Fund gemacht: In einem vergrabenen Fass haben sie mutmaßliche RAF-Schriftstücke und andere verdächtige Gefäße entdeckt. Das Landeskriminalamt untersucht den Fund nun.
          Ein Teil eines Kreuzfahrtschiffs wird am Warnemünder Standort der MV Werften ausgedockt. (Archivfoto)

          MV Werften in der Krise : Schiffbruch an der Ostsee

          Die MV Werften sind durch Corona und hausgemachte Fehler in eine Schieflage geraten. Trotz hoher Staatshilfen fehlen die Perspektiven. Es wächst die Angst vor einem Kollaps.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.